Tag Archives: Wolf

Wolfskadaver in den Niederlanden gefunden

Wolfskadaver in den Niederlanden gefunden

Bei dem in den Niederlanden bei Luttelgeest gefundenem Wolfskadaver
könnte es ich um das vor Monaten bei Meppen gesichtete Tier handeln.
Luttelgeest liegt ungefähr 120 km von Meppen entfernt, für einen Wolf
problemlos in gut 2 Nächten zu durchstreifen. In gut zwei Wochen werden
erste DNA-Analyse-Ergebnisse aus dem deutschen Senckenberg-Institut
erwartet, um diesbezüglich endgültige Sicherheit zu bekommen.

Weitere Informationen gibt es hier.

Frankreich will Wölfe dressieren

Frankreich will Wölfe dressieren

Nach der Ausbreitung der Wölfe in den
Alpen steigen Beschwerden von Schäfern über gerissene Nutztiere.
Die französische Regierung will den Umgang mit dem Beutegreifer bis
2017 in einem Managementplan festlegen.

Schweden erlaubt Wolfsjagd auf 16 Rüden

Schweden erlaubt Wolfsjagd auf 16 Rüden

Stockholm / Brüssel. Die schwedische
Regierung gab Ende Januar den Abschuss spezieller Wolfsexemplare frei
und schon am ersten Februar fanden Jagden statt. Die Europäische
Union kritisiert dies Vorgehen und droht mit einer Klage.

3500 Euro Strafe für toten Westerwald-Wolf

3500 Euro Strafe für toten Westerwald-Wolf

Das Amtsgericht Montabaur verurteilte
gestern den Wolfsschützen vom Westerwald zu einer Geldstrafe. Im
April 2012 hatte der 72jährige Jäger einen Wolf beim Ansitz
geschossen und war deswegen von der Staatsanwaltschaft wegen
Verstößen gegen Tierschutzgesetz und 
Bundesnaturschutzgesetz angeklagt worden.

Neuer Plan für Brandenburgs Wölfe

Neuer Plan für Brandenburgs Wölfe

Das Potsdamer Umweltministerium stellte
kürzlich den neuen Wolfsmanagement-Plan vor, an dessen Entwicklung
auch der Landesjagdverband Brandenburg beteiligt war. Zehn Monate
lang erarbeitete das Ministerium mit Fachleuten, Verbänden und
Bürgern das neue Dokument. Es löst den alten Plan von 1994 ab.

Der Wolf und das Schalenwild – Vortrag und Diskussion

Der Wolf und das Schalenwild – Vortrag und Diskussion

Am
23. Januar findet in der Forstlichen Fakultät der Technischen
Universität Dresden ein öffentlicher Vortrag mit dem Titel „Der Wolf in
der Lausitz – der Anfang vom Ende
des Schalenwilds?“ statt. Als Referent tritt Mark Nitze auf,
Diplom-Forstingenieur und Mitarbeiter des Dresdner Lehrstuhls für
Forstzoologie.

Der Naturschützer im Jäger ist gefragt

Der Naturschützer im Jäger ist gefragt

Sven Herzog, leitender Wildbiologe der TU Dresden, fordert eine Ausweitung des Wolfsmonitorings und unterstützt gleichzeitig die Aufnahme des Wolfs in das Jagdrecht. Nach seiner professionellen Einschätzung sind es gerade die Jäger, die hierbei optimal mitwirken können.