Auf, auf zur Bockjagd!

Bockparade LOGO

Und wieder startet zum Aufgang der Bockjagd die JÄGER – Bockparade!

Wir suchen die stärksten und abnormsten Gehörne des deutschsprachigen Raums.

Sollten Sie in diesem Jahr im deutschsprachigen Raum einen starken oder abnormen Bock erlege, dann halten Sie diesen Moment fest. Nehmen Sie Ihre Kamera zur Hand und fotografieren Ihren Bock im Hoch- und Querformat, so dass sein Gehörn gut zur Geltung kommt.

Je besser die Bilder, desto größer die Chancen auf einen Abdruck in der Kategorie „Abnorme“. Bei den „Kapitalen“ werten wir nach dem Gehörngewicht ( bei abgekochtem ganzen Schädel 90 Gramm abziehen ).
Dazu benötigen wir von ihnen bitte das geschätzte Alter des erlegten Bocks, Erlegungsdatum, -uhrzeit, -ort (mit Bundesland und Kreis) sowie Ihre vollständige Anschrift. Auch Waffe, Kaliber und Schussentfernung interessieren uns.

Alle Daten und die Bilder können Sie hier ganz bequem online einsenden.

Für alle Böcke, die im JÄGER erscheinen, gibt es eine Medaille. Zusätzlich verlosen wir unter allen veröffentlichten Einsendungen, die bis 31.10.2016 erfolgen, eine Reihe von praktischen Sachpreisen.

Wer sich gleich zu Beginn der Bockjagd meldet, hat bessere Chancen auf eine Medaille sowie auf einen der Preise.

Wir wünschen Ihnen eine guten Anlauf und kräftiges Waidmannsheil!

Die Gewinner der über mehrere Monate laufende Bockparade des Vorjahres finden Sie hier.