Wildkamera-Wettbewerb – Die MINOX-Mega-Rotte

Bildschirmfoto 2016-04-14 um 17.00.19

SAUEN suchte mit Minox die größte Rotte Deutschlands.

Die ersten 100 Bewerber erhielten eine MINOX DTC 400 KAMERA, um die Mega-Rotte zu fotografieren.

Wildkameras sind für viele Sauenjäger ein unverzichtbarer Revierhelfer. Sie haben immer ein Auge auf die Hotspots.

Zudem sind sie 24 Stunden im Busch, ohne störende Wittrung von sich zu geben.

Als Hersteller von Wildkameras hat sich die Firma Minox in den letzten Jahren einen echten Namen gemacht und entwickelt jedes Jahr neue Spitzenprodukte.

In diesem Jahr scheinen die Frischlinge zahlreich zu sein, deshalb suchte SAUEN gemeinsam mit Minox die größte Rotte Deutschlands.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Für eine größere Ansicht einfach auf die Bilder klicken.

1. Platz: Volker Wehrhoff. Seine Kirrung war gut angenommen. Die DTC 400 konnte sage und schreibe 16 Sauen ablichten.

1. Platz: Volker Wehrhoff. Seine Kirrung war gut angenommen. Die DTC 400 konnte sage und schreibe 16 Sauen ablichten.

2. Platz: Lukas Schäpe. Auf seiner DTC 400-Aufnahme waren zwölf Sauen zu erkennen, darunter drei Schecken

2. Platz: Lukas Schäpe. Auf seiner DTC 400-Aufnahme waren zwölf Sauen zu erkennen, darunter drei Schecken

3.Platz: Wolfgang Wiedemeyer. An seinem Malbaum amüsierten sich elf Sauen gleichzeitig, wie das Bild der DTC 400 zeigt.

3.Platz: Wolfgang Wiedemeyer. An seinem Malbaum amüsierten sich elf Sauen gleichzeitig, wie das Bild der DTC 400 zeigt.

5 Sauen: Robert Sachs

5 Sauen: Robert Sachs

5 Sauen: Michael Kirchner

5 Sauen: Michael Kirchner

9 Sauen: Jonathan Pfützenreuter

9 Sauen: Jonathan Pfützenreuter

10 Sauen: Markus Ortlieb

10 Sauen: Markus Ortlieb

7 Sauen: Uwe Dombrowski

7 Sauen: Uwe Dombrowski

MINOX DIGITAL TREE CAMERA

Leider zu spät eingesendet tummeln sich auf Volker Krogmanns Foto 12 Sauen

MINOX DIGITAL TREE CAMERA

Nils Andag hatte vier Sauen an der Kirrung