JÄGER Bockparade 2020

JÄGER Bockparade 2018

©Patrick Kastner

Jetzt mitmachen bei der JÄGER Bockparade 2020!

Wir suchen wieder die stärksten und abnormsten Gehörne des deutschsprachigen Raums. Senden Sie uns ein Foto von Ihrem erlegten Bock, und gewinnen Sie einen der ausgelobten Preise.

JÄGER Bockparade 2020 – Kapital und Kurios

Sollten Sie in diesem Jahr im deutschsprachigen Raum einen starken oder abnormen Bock erlegen – was Ihnen zu wünschen wäre –, dann halten Sie diesen Moment fest.

Nehmen Sie Ihre Kamera zur Hand und fotografieren Ihren Bock im Hochformat und auch im Querformat, so dass sein Gehörn gut zur Geltung kommt. Je besser die Bilder, desto größer die Chance auf einen Abdruck in der Kategorie „Abnorme“.

Bei den „Kapitalen“ werten wir nach dem Gehörngewicht (bei abgekochtem ganzen Schädel 90 Gramm abziehen). Dazu schreiben Sie uns bitte das geschätzte Alter, Datum der Erlegung, Uhrzeit und Ort (mit Bundesland und Kreis) sowie Ihre vollständige Anschrift.
Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2020.

Bockparade 2020 – schicken Sie uns Ihren Bock über jaegermagazin.de

Bild und Daten des Bockes unter

>>diesem Link<<

einfach eintragen und schon ist Ihr Bock dabei.

Rehbock Pfingstböcke jaegermagazin blattzeit rehbock ricke blatten jagd Burkhard Winsmann Steins

©Burkhard Winsmann-Steins

Die Gewinne für alle Rehböcke, die einmal unter den zehn kapitalsten oder abnormsten platziert sind, ist eine Medaille.

Die beiden Erstplatzierten der 25. Bockparade – einmal bei den Starken und einmal bei den Krummen – können sich über einen Zielstock von Mjoelner Hunting freuen. Das Modell „Fenris“  bietet maximale Stabilität für den Schuss auf der Pirsch. Zusätzlich verlosen wir unter allen Einsendern eine Vakuumiergerät von la.va und Messer der „JÄGER-Collection 2020“.

Und das können Sie gewinnen:

Sie schicken uns ein hochformatiges Foto von Ihrem starken oder abnormen Bock, den Sie in diesem Jahr im deutschsprachigen Raum erlegt haben, inklusive Angaben zu Gehörngewicht, Alter, Erlegungsdatum mit Uhrzeit und Erlegungsort (Bundesland, Kreis) sowie Ihrer Anschrift. Wer von Ihnen es schafft, einmal platziert zu sein, gewinnt mindestens eine Medaille.

1. Preis der JÄGER Bockparade 2020:

© Hersteller.

Das V.300 White Vakumiergerät von la.va.: Perfekt zum einschweißen ihrer Böcke. Gefrierbrand und Feuchtigkeit haben keine Chance mehr. Ihr Wildbret bleibt auch länger frisch. Durch das Vakuumieren, sprich das luftdichte Einschweißen, verlängert man die Aufbewahrungszeit um das Drei- bis Fünffache. Geschmack und Vitamine bleiben erhalten. Das V.300 WHite wird unter allen Einsendungen der Bockparade 2020 verlost.

2. Preis der JÄGER Bockparade 2020:

 

© Hersteller

Der Schießstock „Fenris“ von Mjoelnir Hunting. Perfekt zum anpirschen und erlegen ihrer Böcke. Dank der Zwei-Punkt-Auflage schießen Sie bombensicher. Variabel verstellbar, kann mit dem Fenris-Schießstock aus unterschiedlichsten Winkeln auf Wild angelegt werden. Die Waffe wird mittels verstellbarer Haltebänder auf dem Zielstock fixiert, sodass Sie beide Hände zum Beobachten freihaben. Gegen kalte Finger ist der Mjoelner Hunting Fenris mit Griffelementen aus Silikon ausgestattet. Die Füße des Fenris sind per Schnellverschluss um bis zu 23 cm verstellbar.

3. Preis der JÄGER Bockparade 2020:

© Hersteller

Jagdmesser „JÄGER-Collection 2020“. Mit JÄGER-Logo und Schriftzug „Collection 2020“ und Rehbock auf der anderen Seite . Ideal zum Aufbrechen Ihrer erlegten Böcke.  Dieses Allzweckmesser – z. B. zum Aushäuten – aus rostfreiem 440C Stahl (HRC Rockwell 57-58) hat eine stabile Klinge von 14 cm Länge (3,8 mm dick); die Gesamtlänge beträgt ca. 26 cm. Der Fingerschutz ebenfalls aus Edelstahl, sorgt für sicheres Arbeiten. Die Griffschalen sind aus natürlichem Rotwild-Hirschhorn gefertigt, Das Gewicht ist abhängig vom Hirschhorn und liegt zwischen 255 und 275 Gramm. Im Lieferumfang ist eine stabile, 3 mm dicke Sattellederscheide enthalten. Die UVP des Herstellers beträgt 89 Euro.

Und dann gibt es natürlich noch die Medaillen:

Sie erhält jeder, dessen Bockgehörn es einmal unter die zehn stärksten bzw. abnormsten schafft. Platz 1 = Gold, Platz 2 = Silber, Platz 3–10 = Bronze.