JÄGER Testreise 2017 – Das Swarovski Z8i Zielfernrohr

Swarovski Z8i 2,3-18×56

Swarovski Z8i 2,3-18x56

8.9

Extrembedingungen – Was taugt das Swarovski Z8i Zielfernrohr?

Böiger Atlantikwind peitsch den Regen über die karge Landschaft der schottischen Highlands. In etwa 800 Meter Entfernung macht der Headtstalker ein Rudel Rotwild aus, nun heißt es sich vorsichtig anpirschen. Gelingt es den JÃGER Lesern ohne Deckung nah genug an das Wild heranzukommen? Hält die Kleidung dicht? Schießt die Waffe wie auf dem Schießstand? Auf der JÄGER Testreise 2018 mussten sich die getesteten Produkte extremen Bedingungen stellen, wir zeigen wie sie sich geschlagen haben.

Ergebnisse der JÄGER Testreise 2017 jagen ins Schottland hunting highlands westhighlandhunting JÄGERMAGAZIN Swarovski

© Markus Gelhard

Das Swarovski Z8i Zielfernrohr 

Das Z8i überzeugte unsere Tester. Dank seines schlanken Ballistikturms ist es leicht zu bedienen. Durch seine brilliante Optik machte das Z8i auf unserer Testreise eine sehr gute Figur. Es ist recht leicht und schlank im Design. Wir testeten die Version 2,3-18×56.

Preis: ab 3.060 Euro
Infos: www.swarovskioptik.com

Technische Daten des Swarovski Z8i Zielfernrohr in 2,3-18×56

Alle technischen Daten finden Sie hier, wenn Sie diesem Link folgen.

Ergebnisse der JÄGER Testreise 2017 jagen ins Schottland hunting highlands westhighlandhunting JÄGERMAGAZIN Swarovski

© Markus Gelhard

Eindrücke der Tester

„Das Zielfernrohr ist leicht zu bedienen und liefert dem Betrachter ein brillantes Bild!“

Ergebnisse der JÄGER Testreise 2017 jagen ins Schottland hunting highlands westhighlandhunting JÄGERMAGAZIN Swarovski

© Markus Gelhard

Unser Fazit


Funktionsumfang
9
Bedienbarkeit
9
Zoom
9
Schärfe
8
Gesichtsfeld
9
Lichtempfindlichkeit
9
Brillentauglichkeit
9
Haptik
9