Im Test: Optik – Conquest DL 3-12×50

Zeiss Conquest DL 3-12×50

Zeiss Conquest DL 3-12x50

6.9

Gute Optik auf der Jagd ist Gold wert. Garant für gute Optik ist die Firma Zeiss. Was liegt da also näher, als deren neuesten Produkte im Revier zu erproben. JÄGER-Tester Frank Heil hat dies für Sie getan und präsentiert hier sein Ergebnis.

Hier finden Sie den ganzen Test.

Conquest DL 3-12×50

Das Zeiss Conquest DL 3-12×50 (illuminated) gehört zur neuen Zielfernrohrlinie Conquest DL, der Fortsetzung des bewährten Duralyt-Konzepts. Kennzeichen: stabiles System; relativ weites Sehfeld; sicherer Augenabstand; hohe Bildqualität; LotuTec-Linsenbeschichtung; feines Absehen in 2. Bildebene; robuste Bauweise und hervorragende Mechanik. Dank seiner optischen Leistung ist es in seiner Klasse ein hervorragendes Zielfernrohr. Mit lichtstarker Optik und hohem Vergrößerungsbereich ist das DL 3-12×50 prädestiniert für Schüsse auf mittlere und weite Distanzen. Das Bedienen wird durch die neue ASV schneller und präziser. Dank der linearen Skalierung von einem Zentimeter pro Klick auf 100 Meter lässt sich die gemessene Schussdistanz zentimetergenau einstellen und ermöglicht präzises Fleckhalten. Die neue ASV ist für das Modell 3-12×50 optional erhältlich. Das Conquest DL ermöglicht dank seiner gelungenen ergonomischen Form leichtes Bedienen, selbst mit Handschuhen. Der Körper ist aus massivem Alu- minium. Da ohne Schiene, lässt sich das Conquest problemlos mit 30 mm- Ringen auf fast alle Gebrauchswaffen montieren. Der feine, tageslichttaugliche Leuchtpunkt des Absehens 60 lässt sich zuschalten und überzeugt mit hoher Leuchtintensität. Fein dimmbar ist er für jede Jagdsituation geeignet.

Technische Daten

Modell

3-12×50

Vergrößerung

3x – 12x

Wirksamer Objektivdurchmesser

48,9 – 50 mm

Austrittspupillendurchmesser

16,3 – 4,2 mm

Dämmerungszahl

8,5 – 25,9

Sehfeld auf 100m

11 – 3,2 m

Objektiver Sehwinkel

6,3 – 1,8°

Dioptrien-Verstellbereich

-3 – +2 dpt

Augenabstand

90 mm

Parallaxefrei

100 m

Quadratischer Verstellbereich auf 100m

110 cm

Verstellung pro Klick auf 100m1 cm
Mittelrohrdurchmesser30 mm
Okularrohrdurchmesser42 mm
Objektivdurchmesser56 mm
Stickstofffüllungja
Wasserdichtigkeit

400 mbar

Funktionstemperatur

-25 – +50°C

Absehen60
Länge347 mm
Gewicht580 g
Preis1.295 Euro

Reviererfahrung

Montiert auf eine Mauser M12 im Kaliber .30-06, erfüllte das Conquest seine Aufgaben unterschiedlich: Es erwies sich als kaum geeignet für die Drückjagd, durchaus für Pirsch und Safari, gut geeignet für die Bergjagd, den Schuss auf weite Entfernungen sowie den Nachtansitz und sehr gut für den Ansitz bei Tag. Immer wieder begeisterte der in der 2. Bildebene liegende feine, helle Leuchtpunkt. Er gewährleistete minimale Zielabdeckung und beste Sichtbarkeit im gesamten Vergrößerungsbereich. Unempfindlich gegen jegliche Witterung löste das Conquest alle ihm zumutbaren Aufgaben.

 

Unser Fazit


Verarbeitungsqualität
8
Optik
7
Mechanik
7
Ergonomie
6
Absehen
7
Vielseitigkeit
6
Preis/Leistung
7