Im Test: Optik – Victory V8 1,8-14×50

Zeiss Victory V8 1,8-14×50

Zeiss Victory V8 1,8-14x50

8.1

Gute Optik auf der Jagd ist Gold wert. Garant für gute Optik ist die Firma Zeiss. Was liegt da also näher, als deren neuesten Produkte im Revier zu erproben. JÄGER-Tester Frank Heil hat dies für Sie getan und präsentiert hier sein Ergebnis.

Hier finden Sie den ganzen Test.

Victory V8 1,8-14×50

das Victory V8 1,8-14×50 ist neben seiner großen Schwester, dem 2,8-20×56,das beste Zielfernrohr in der Zeiss-Geschichte. Die Kombination aus riesigem Zoom-Bereich, großem Sehfeld, brillanter Optik und bester Führigkeit macht das 50er V8 zum jagdlichen Generalisten. Die große Austrittspupille schafft souveränen Einblick. Trotz des gewaltigen Zoom-Bereichs kommen weder Lichtstärke noch Auflösung zu kurz. Mit 92 Prozent Lichttransmission ist das Victory V8 das hellste Super-Zoom am Markt. Das 1,8-14×50 ist deutlich kürzer als jedes gängige 3-12x. An der Okularoberseite befindet sich ein intuitiv bedienbarer Multifunktionsknopf – die Schaltstelle für ein tolles Beleuchtungskonzept: Die Absehenbeleuchtung bietet das Zielen über den feinsten Leuchtpunkt der Welt – nur 5,5 Millimeter Zieldeckung bei 12-fach auf 100 Meter. Von ebenso hohem Praxiswert ist die Bewegungssensorik. Diese sorgt dafür, dass sich der Leuchtpunkt automatisch aktiviert, wenn die Waffe in Anschlag gebracht wird. Komplettiert wird das Meister- stück durch die optionale Absehenschnellverstellung ASV+, welche ein direk- tes Einwählen der Schussdistanz auf bis zu 600 Meter ermöglicht. Neun verschiedene, leicht montierbare Ballistikringe sind im Lieferumfang der ASV+ enthalten und decken alle gängigen Laborierungen hochpräzise ab.

Technische Daten

Modell1,8 – 14x 50
Vergrößerung

1,8x – 13,5x

Wirksamer Objektivdurchmesser

18,6 – 50 mm

Austrittspupillendurchmesser

10,3 – 3,7 mm

Dämmerungszahl

5,1 – 26

Sehfeld auf 100m

23 – 3,1 m

Objektiver Sehwinkel

13,1 – 1,8°

Dioptrien-Verstellbereich

-3,5 – +2 dpt

Augenabstand

95 mm

Parallaxefrei

50 – unendlich

Quadratischer Verstellbereich auf 100m

310 cm Höhe, 200 cm Seite

Verstellung pro Klick auf 100m1 cm
Mittelrohrdurchmesser

36 mm

Okularrohrdurchmesser46 mm
Objektivdurchmesser56 mm
Stickstofffüllungja
Wasserdichtigkeit400 mbar
Funktionstemperatur

-25 – +50°C

Absehen60
Länge343 mm
Gewicht710 g
Preis

2.495 Euro

Reviererfahrung

Montiert auf einer R8 Success im Kaliber .30-06, bot das V8 1,8-14×50 hohe Treffsicherheit. Die rasche Erfassung des Ziels garantierte sowohl schnelle wie auch weite Schüsse. Der große Zoom-Bereich machte es geeignet für Drückjagd, Pirsch und Ansitz bis zur tiefen Dämmerung. Freilich, es gab Jagdsituationen, da wäre ein Spezial-Zielfernrohr zweckdienlicher gewesen. Dennoch war man stets in der Lage, auf die unterschiedlichsten Anforderungen angemessen zu reagieren. Fantastisch war der winzige Leuchtpunkt. Ich habe bisher kein universelleres Zielfernrohr auf der Büchse gehabt.

Unser Fazit


Verarbeitungsqualität
8
Optik
8
Mechanik
8
Ergonomie
8
Absehen
9
Vielseitigkeit
9
Preis/Leistung
7