7 Ansitzleitern im Test: GSG-Ansitzstuhl AS1

7 Ansitzleitern im Test: GSG-Ansitzstuhl AS2

7 Ansitzleitern im Test: GSG-Ansitzstuhl AS2

7.8

Sie benötigen eine freistehende Leiter oder einen Bock für Ansitz oder Drückjagd? Mit langer Haltbarkeit? Kein ProblemJÄGER-Tester Frank Heil hat sieben Ansitze aus Metall erprobt. Hier seine Erfahrungen.

GSG-Ansitzstuhl AS2

test Sieger Testsieger

Kennzeichen des Ansitzstuhls: dreiteilig zerlegbar für den Transport im Kofferraum; rutschfeste Bodenplatte aus Riffelblech; schwenkbare Sitzfläche aus Kunststoff; höhenverstellbare Rückenlehne durch stabiles Netzgewebe mit der Sitzschale verbunden; höhenverstellbare, gummierte Gewehrauflage; Erdspieße an den Füßen

Technische Daten

ModellAnsitzstuhl AS2
HerstellerGSG
VertreiberFachhandel
MaterialAluminium
Sitzhöheetwa 45 m 
Gewehrauflagestufenlos höhenverstellbar 
Höhe der Gewehrauflage100 cm
Zusatzeinrichtungenkeine
Maßeetwa 70 x 70 x 100 cm (mit ausgestreckter Auflage) 
Gewicht8,4 kg 
Besonderheitenbelastbar bis 150 kg 
Preis189 Euro

 Reviererfahrungen

Auch von älteren Jägern leicht zu besteigen, bot der erhöhte und damit gute Übersicht bietende Ansitzstuhl ordentlichen Sitzkomfort. Seine stabile, oberflächenstrukturierte Bodenplatte gewährleistete bei Bedarf den Schuss im Stehen. Ansonsten förderte die höhenverstellbare Vorderschaft-Auflage die Schusspräzision. Zusammengeklappt ließ sich der Bock problemlos auf den Dachträgern des Jagdautos transportieren, von einer Person über längere Strecken tragen und situationsangepasst schnell umstellen.

Hier geht es zu den anderen Test-Kandidaten

Unser Fazit


Verarbeitung
8
Stabilität
7
Transport
8
Sitzkomfort
8
Preis / Leistung
8