JÄGER Ausgabe Febuar 2017 Sauen!

Gelb ist das neue Grün –  Wir haben Februar, wir haben Jagdmesse, wir sind in Dortmund und somit im Herzen NRW’s. Doch seit Umweltminister Remmel im bevölkerungsreichsten Bundesland ein „ökologisches Jagdgesetz“ erlassen hat, um unser Jagdrecht schrittweise vom Eigentum abzulösen und dem Naturschutz zu unterstellen, ist auch die „Jagd & Hund“ nicht mehr dieselbe. So mischen sich mehr und mehr besorgte Minen unter die fröhliche Besucherschar; manch ein Grünrock schleicht gramgebeugt durch die Gänge, sucht Trost und Zuspruch – und sorgt sich um die Zukunft seines Reviers. Irgendwie zu Recht, finden Sie nicht?

Denn Remmels Gesetz traf die Jägerschaft ins Herz. Nirgendwo gibt es mehr Jäger als in Nordrhein-Westfalen, nirgendwo gibt es unter ihnen so viele Selbstständige, so viele Unternehmertypen, so viele erfolgreiche, bodenständige Waidmänner – und potentielle Revierinhaber. Jäger, die Verantwortung nicht nur annehmen, sondern sie suchen. Jäger, für die Verantwortung und Eigentum untrennbar miteinanderverknüpft sind; die es nicht gewohnt sind, dass man sie bevormundet, sei es in ihrer Eigenjagd oder ihrem Pachtrevier….

Viel Waidmannsheil wünscht
Unterschrift Dr. Lucas von Bothmer
Dr. Lucas von Bothmer
  • Jagdjahr 2017 - Immer wieder Sauen!
    • Büchsenschuss - von brillieren bis versagen
    • Hege in Ost&West - Wo der Unterschied liegt
    • Sauen kreisen - die kälteste Versuchung
  • GÄNSESCHWUND
    Was ist nur los im Osten?
  • ROTWILD
    Ist doch ein Kulturfolger!