JÄGER Ausgabe Juli 2017 Rapsjagd

DIGITALE NÄHE – ANALOGE ENTFREMDUNG – Statt den Moment bewusst zu erleben, menschliche Nähe zu genießen, Ruhe und Abgeschiedenheit zuzulassen, wird die Realität heute immerfort inszeniert. Nirgend zeigt sich das Dilemma deutlicher als im bundesdeutschen Alltag: Einsame Singles stolpern tippend durch Fußgängerzonen – und aneinander vorbei. Am Jägerstammtisch werden statt Heldengeschichten Videos getauscht. Immer häufiger werden Leute beobachtet, die üble Autounfälle filmen! Beseelt vom technischen Fortschritt, in digitaler Trance versunken, sind wir oftmals der weiten Welt näher als unserer nächsten Umgebung. Ich selbst habe mich auf dem Hochsitz schon dabei ertappt, wie ich ein Dutzend Male mein Telefon herausholte, um E-Mails zu lesen oder eine Nachricht zu schreiben. Welch Barbarei, welch Zeitverschwendung!….

Viel Waidmannsheil wünscht
Unterschrift Dr. Lucas von Bothmer
Dr. Lucas von Bothmer
  • Hochdruck im Sauenrevier - Rapsjagd
    • Wo sie laufen: Ein Drescherfahrer packt aus
    • Wenn sie kommen: Wann wir am Raps stehen müssen
    • Alptraum-Nachsuchen: Ein Rüdemann berichtet
  • Fantastische 4
    So gut ist unsere Munition
  • Preiskampf
    Kann man ein Revier für 5.000€ ausstatten?