JÄGER Ausgabe Februar 2016 Deutschland ist Wolfsrevier

Jeden Monat lese ich alle Jagdzeitschriften, die man hierzulande kaufen kann. Irgendwo bleibe ich immer hängen. Manchmal entdecke ich eigene Ideen wieder – manchmal lasse ich mich von anderen inspirieren. Jene „Wirtschaftsspionage“ ist nicht nur legitim, sondern angenehme Pflichtlektüre. Konkurrenz belebt das Geschäft. Wo kein Wettbewerb ist, da regieren Trägheit, Ideenarmut und beharrliche Kundenfeindlichkeit. Beispiele dafür sind die Telekom, alle Finanzämter dieser Welt – und natürlich die Deutsche Bahn. Insofern ist zu begrüßen, dass Sie, liebe Leser, am Kiosk aus einer Vielzahl von Jagdzeitschriften wählen können – und dies auch tun. Über 200.000 Jäger aus der Schweiz, Österreich und Deutschland kaufen jeden Monat ein Jagdmagazin. Auch der JÄGER hat Leser in allen Winkeln der Nation und ist inzwischen sogar in den Alpenrepubliken etabliert.

Viel Waidmannsheil wünscht
Unterschrift Dr. Lucas von Bothmer
Dr. Lucas von Bothmer
  • WÖLFE
    • Wölfe in Deutschland
    • Der Wolf im Recht
    • Bedrohung durch Bandwürmer
  • JÄGER-LESERREISE 2015
    24 Produkte im Test
  • JAGD ALS KULTURGUT
    Kultur, Keime, Kosten