Keine Kompromisse mehr. Die First Lady aus dem Hause Sauer ist da.

Das Traditionshaus erweitert sein Sortiment um eine Artemis-Version des Verkaufsschlagers S404. ©Hersteller

Das Traditionshaus erweitert sein Sortiment um eine Artemis-Version des Verkaufsschlagers S404. ©Hersteller

Keine Kompromisse mehr. Die First Lady aus dem Hause Sauer ist da.

Als erster Waffenhersteller erkannte die Firma Sauer, dass es an der Zeit war speziell auf Damen zugeschnitte Büchsen zu entwickeln. Das Einsteigermodell S101 mit Damenschäftung war ein voller Erfolg und konnte bereits in der Praxis überzeugen. Nun erweitert das Traditionshaus sein Sortiment um eine Artemis-Version des Verkaufsschlagers S404.

Gegenüber der „Herren-Konfektion“ hat sich bei der S 404 Artemis lediglich der Hinterschaft geändert und schlicht die bewährte Geometrie des S 101-Schaftes auf die S 404 adaptiert. So ist die Pistolengriff-Ergonomie erneut perfekt geschaffen für schlanke Damenhände, und der kürzere Schaft ermöglicht einen schnellen präzisen Anschlag. Ansonsten verfügt die Damen-Variante über alles Vorzüge des klassischen S404-Modells, nämlich einer leichtgängigen Handspannung und einem individuell positionier- und einstellbaren Abzug.

Anders als bei der S 101 gibt es bei der S 404 Artemis keine in allen Aspekten vorgegebene Waffe, sondern nur das Modells Classic, das durch die der S 404 eigenen Modularität individuell angepasst werden kann.

„Die vielfältigen Möglichkeiten der S 404 erlaubt es unseren Kundinnen, jede erdenkliche Waffen-Konfiguration in Damengröße zu konfigurieren – und das wenigen Minuten.Mit all ihren Optionen, den individuellen Aufwertungen über 10 Holzklassen, Pistolengriff-Inlays und Laufringen sowie dem wunderbar eleganten „Klarinetten-Koffer“ für diskreten und stilsicheren Transport ist unsere S 404 die absolute First Lady im Revier,“ so Burkhard Bonarius, Marketing-Manager bei SAUER und Treiber der Artemis-Projekte.