Warum so viele Jäger Aigle Gummistiefel ihr Vertrauen schenken

Advertorial
Aigle-Advertorial-JÄGER-2019

© Aigle

Viele Jäger haben Aigle Gummistiefel im Haus – und das aus gutem Grund.

Egal ob im feuchten Niederwildrevier, zwischen Schilf und tiefen Gräben oder im schlammigen Hochwald, die Aigle Gummistiefel sind für jedes Revier geeignet. Im Gegensatz zu billigen Dünnwandstiefeln aus der Massenproduktion können die Aigle Gummistiefel ein ganzes Jägerleben halten.

Wohlbehagen beginnt bei trockenen und warmen Füßen! Aber Füße unterscheiden sich. Nicht nur in der Größe auch in der Form. Schon früh hat Aigle deswegen begonnen, diverse Sohlen- und Schaftformen anzubieten. Am Ende des Artikel stellen wir die beliebtesten Modelle vor.

Aigle Gummistiefel – 166 Jahre reine Handarbeit

Wer seine Füße warm und trocken mag, setzt auf Aigle Gummistiefel. Wir geben einen Einblick in die traditionsreiche Firma.

© Aigle. Hier legen die Stiefelmacher selber Hand an. Das Handwerk haben Sie zuvor zwei Jahre erlernt.

Sie sind der Weg zurück in die Natur auch bei strömendem Regen und nasser Kälte, die einem in die Glieder kriecht. Seit 1853 fertigt AIGLE Gummistiefel – VON HAND. Sie haben sich nicht verlesen: Selbst noch im Jahr 2019 – da alle Welt von Digitalisierung, Globalisierung und Algorithmen redet – erlaubt sich AIGLE noch den LUXUS der reinen Handarbeit.

Man ist seiner Heimat Frankreich treu geblieben- auch das ein LUXUS, der fast unbezahlbar geworden ist. 200 gelernte Stiefelmacher fertigen pro Jahr 900 000 Paar Gummistiefel in Chatellerault – einer Kleinstadt etwa 250 km von Bordeaux entfernt. Erst nach sage und schreibe zwei  Jahren Lehre wird man Stiefelmacher. Die Fertigung eines einzigen Paar Gummistiefel umfasst bis zu 60 Einzelschritte.

Französische Eleganz am Fuß

AIGLE zeigt, dass man einen zweckmäßigen Gebrauchsgegenstand zugleich SCHÖN und ELEGANT gestalten kann. Eben typisch französisch! Wer hätte früher gedacht, dass man in Gummistiefeln einen langen Tag über Stock und Stein wandern kann? AIGLE liefert den Beweis mit seiner Parcours 2 Sohle: Eine in der Ferse eingebauter Dämpfungskeil wirkt wie eine elastische Spiralfeder, welche sich bei jedem Schritt mit neuer Elastizität auflädt.

Wer seine Füße warm und trocken mag, setzt auf Aigle Gummistiefel. Wir geben einen Einblick in die traditionsreiche Firma.

© Aigle. Das linke Bild demonstriert die Funktionsweise des Dämpfungskeils. Auf dem Bild rechts wird deutlich, wie leicht sich die Stiefel an unterschiedliche Waden anpassen lassen.

Für jede Fußform was dabei – Aigle Gummistiefel

Kein Wunder, dass AIGLE mit seinem wertvollen Natur-Kautschuk verantwortungsvoll umgeht. Jedes noch so kleine Reststückchen wird recycelt und der Gummimischung wieder beigemengt. Da AIGLE ausschließlich 100% reine Natur verarbeitet ohne künstliche PVC-Beimischung ist das möglich.

Die Auswahl an Schaft – und Sohlenformen ist beispielhaft. Eigentlich ist es unmöglich, nicht den genau zu den eigenen Füßen und zum geplanten Verwendungszweck passenden Stiefel zu finden. Probieren Sie es einfach mal aus! Sie werden jahrelang Freude an AIGLE haben.

Sieben Modelle für sieben Arten der Jagd