IWA 2016 – Bekleidung

iwa_2k16_bekleidung

Hier finden Sie die Neuheiten der IWA 2016 im Bereich Bekleidung.

Für eine größere Darstellung klicken Sie einfach die Bilder an.


LAKSEN startet auf der IWA mit einer neuen Tweedkollektion für Herren

 


 

BERGANS mit neuer Drückjagdwendejacke,ohne Membran aber winddicht und wasserfest!


 

 

Sitka Gear

Sitka Gear

Und noch eine Bekleidungsmarke möchte den deutschen Jäger zukünftig anziehen: die US- amerikanische Marke Sitka Gear kommt nach Europa. Extremjäger David Carsten Petersen aus Dänemark trägt sie schon und ist vollkommen überzeugt von der Qualität und Funktionalität des amerikanischen Herstellers. Mit einem Schichtprinzip erfüllt jede Bekleidungslage eine spezielle Funktion. Das Optifade-Muster beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.


 

Jagdhund Waldaist

Jagdhund Waldaist

Die Marke Jagdhund zeichnet sich nicht nur durch die Verarbeitung von regional produzierten Materialien aus, sondern auch dadaurch, das im Gegensatz zu vielen Herstellern, die meist in Asien produzieren, alle Modelle in der EU zu fairen Sozialstandards verarbeitet werden – das passt zur Nachhaltigkeit der Jagd. Die thermoaktive Steppjacke Waldaist ist eine Kombination aus Alpakaloden und einer technischen Hohlfaser.

UVP: 269 Euro • www.jagdhund.com


 

Seeland Polar Lady Hose

Seeland Polar Lady Hose

Seeland Polar Lady

Seeland Polar Lady

Keiner von uns friert gerne bei der Jagd. Die Seeland Polar-Kombi gibt es schon seit längerem, ab diesem Jahr ist auch endlich eine Damen- Version des Anzugs für die kältesten Wetterbedingungen des Jahres erhältlich. Die Kombination aus Latzhose und Jacke ist sehr gut isoliert, geräuscharm und besitzt keine lichtreflektierenden Gewebe, die Wild beim Mondansitz irritieren könnten. Bei der Schnittführung wurde beson-deres Augenmerk auf die weibliche Anatomie gelegt. Der Anzug sitzt daher körpernah, aber bequem. Die Polsterung sowie die wasser- und winddichte Seetex-Membran sollen zudem zuverlässig vor Wind, Regen und Kälte schützen. Damit dürften sich die frostigsten Nächte um eini- ges angenehmer ertragen lassen.

UVP: ab 169 Euro • www.seelandinternational.com


Sasta Mehto Pro

Sasta Mehto Pro

Zwar noch nicht allzu weit verbreitet, ist Sasta trotzdem unter Kennern dafür bekannt, hochfunktionale und robuste Jagdbekleidung für den Extremeinsatz zu bieten. Die Mehto Pro Jacke, zu der auch eine passende Hose erhältlich ist, hat eine verstell- und abnehmbare Kapuze, ist wasserdicht, atmungsaktiv und wurde für den kompromisslosen, anspruchsvollen Jagdeinsatz designt.

UVP: 550 Euro • www.sasta.com


 

Merkel Gear

Merkel Gear

Jagdbekleidung gibt es eine Menge und in jeder Preisklasse. Jetzt bringt auch Merkel eine eigene Marke auf den Markt – Merkel Gear. Ziel war es nach Firmenangaben, ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis bei gleichzeitiger Funktionalität zu bieten. Dafür werden bewährte Textilien mit modernsten Markenmembranen kombiniert. Die erste Hauptkollektion von Merkel Gear trägt den Namen „Paläarktis“, wie der weitreichenste Klimabereich der Erde. Die Kollektion ist zwar noch nicht groß, aber Merkel Gear bietet Jägern und Jägerinnen mit den ersten 16 Teilen funktionelle Bekleidung für das ganze Jagdjahr.

UVP: unterschiedlich • www.merkel-die-jagd.de


Härkila Pro Hunter Wild Boar Hose

Härkila Pro Hunter Wild Boar Hose

Härkila Pro Hunter Wild Boar

Härkila Pro Hunter Wild Boar

Schutz vor Sauen von Härkila – nach vielen Jahren der Entwicklung hat die Firma nun eine komplette Serie dem passionierten Schwarzwildjäger gewidmet. Die Pro Hunter Wild Boar- Bekleidung ist ideal für Hundeführer, speziell Nachsuchenführer, bei zu erwartenden Nahkontakten mit Sauen. Jacke und Hose bestehen aus dem bekannten und strapazierfähigen Pro Hunter-Material Airtech in Kombination mit einer atmungsaktiven Gore- Tex-Membran. Das schnittfeste Techsteel-Gewebe bietet den Unterarmen und der Leistengegend zuverlässigen Schutz. Diese Bereiche sind zudem durch weitere Schichten aus Avertic und Twaron verstärkt – mehr Sicherheit für den Saujäger geht fast nicht.

UVP: ab 649 Euro • www.seelandinternational.com


Fjäellräven Eco Shell Poncho

Fjällräven Eco Shell Poncho

Der wasserdichte Poncho Lappland ist aus robustem und trotzdem leichtem Eco-Shell-Material, dass aus recyceltem Polyester mit fluorocarbon-freier Imprägnierung besteht. Damit setzt Fjällräven konsequent seine umweltfreundlichen Produktionsstatuten fort. Die Ärmel des Ponchos mit elastischen Bündchen ermöglichen eine einfache Bedienung von Equipment, hierfür kann auch die Vorderseite des Ponchos von unten aufgerollt werden. Auf den Schultern und am Rücken, wo Rucksack- und Gewehrriemen strapazieren, ist der Poncho verstärkt. Außerdem hat er eine Kapuze.

UVP: 380 Euro • www.fjallraven.de


 

Hanwag AlaskaWinterGTX

Hanwag AlaskaWinterGTX

Das robuste Pendant zum Hanwag- Klassiker aus der Sommerkollektion ist der neue Alaska Winter GTX mit extrawarmer Kunstfaservlies-Isolierung und rutschhemmender Sohle. Der Schuh ist aus Nubukleder gefertigt und dank Gore-Tex-Membran absolut wasserfest. Damit eignet sich der bequeme Jagdstiefel hervorragend für den Einsatz bei Minusgraden sowie Eis und Schnee.

UVP: 269 Euro • www.hanwag.de


 

Parcours 2

Parcours 2

Mit dem 4,5 Millimeter dicken Neoprenfutter, das zusätzlich winzige Luftbläs- chen einschließt, schützt der Parcours Iso Bottillon effizient vor kalten Tempraturen bis minus 20 Grad Celsius. Als Stiefelette folgt er einem neuen Trend nach geringem Gewicht. Der von Hand gefertigte Stiefel hat außerdem eine gedämpfte Sohle, die langes Gehen angenehmer machen soll.

UVP: 160 Euro • www.aigleboots.com