Fjällräven Rucksack Friluft Forest

Friluft_Forest_35_27201-633-550

©Hersteller

8.7

Getestet von sechs JÄGER-Lesern, unter härtesten Bedingungen auf der Jäger-Testreise 2015 in den schottischen Highlands – Fjällräven Rucksack Friluft Forest

Wir testeten die 35 Liter Variante, die durch sein Gewicht und den Tragekomfort überzeugte. Einige Tester wünschten sich mehr Außentaschen, doch insgesamt ein „sehr gutes Produkt“.
Der leichte und Tagestouren-Rucksack Friluft Forest von Fjällräven war eine guter Begleiter für die Jagd in Schottland, der sich durch hohen Tragekomfort auszeichnete.
Das Tragesystem hat eine gute Passform und ist durch sein Netzgewebe und einen Luftspalt am Rücken hervorragend belüftet, was bei den langen und anstrengenden Touren mit entsprechendem Gepäck von großem Vorteil war.
Alles dabei und trotzdem genug Bewegungsfreiheit, das hat die Tester am Friluft Rucksack überzeugt. ©Hamza Yassin

Alles dabei und trotzdem genug Bewegungsfreiheit, das hat die Tester am Friluft Rucksack überzeugt. ©Hamza Yassin

Obwohl der Rucksack mit großes Hauptfach, expandierenden Seitentaschen und einem Deckel mit zwei Taschen daherkommt, hätten sich manche Tester noch mehr Möglichkeiten gewünscht. Um schwerere Lasten erträglich zu transportieren, bietet der Friluft Forest einen bequemen Hüftgurt, welcher zusätzlich mit cleveren Taschen für Munition ausgestattet ist. Alles in allem ist der Toploader von Fjällräven ein zuverlässiger und vor allem leichter und regenbeständiger Rucksack.

Der Fjällräven Friluft Forest Rucksack im Einsatz ©Hamza Yassin

Der Fjällräven Friluft Forest Rucksack im Einsatz ©Hamza Yassin

 

Maße69 x 39 x 28 cm
Volumen1300 g
GewichtG-1000
MaterialG-1000
Preis (UVP)179,95 €
Bezugwww.fjallraven-jagd.de

Hier geht es zu den anderen getesteten Produkten!

 

Unser Fazit


Tragekomfort
10
Packvolumen
8
Gepäcknetz
8
Ausstattung
8
Langlebigkeit
10
Wasserdichtigkeit
8