Nachbericht Jäger-Testreise Schottland 2015

Nachbericht Jäger-Testreise Schottland 2015

In der JÄGER- November-Ausgabe haben wir Ihnen bereits die sechs Lesertester der diesjährigen Testreise nach Schottland vorgestellt. Nun freuen wir uns, Ihnen die Testergebnisse der Leser präsentieren zu dürfen.

Regen peitschte gegen die Fenster, als die Tester am ersten Morgen zur Jagd aufbrachen. Zumindest das Wetter blieb uns auf unserer jährlichen Testreise in das schottische Jagdgebiet Ardnamurchan treu. Mit dabei waren wie immer sechs JÄGER-Leser, die sich im Sommer auf einen der Plätze beworben hatten.

Nach dem obligatorischen Vorbereitungstreffen, welches in diesem Jahr in der gemütlichen Globetrotter Lodge und auf dem Schießstand Kasseedorf stattfand, waren unsere Tester Sven, Uwe, Hubertus, Peter, Jörg und Stefan positiv gespannt auf die Testwoche in den schottischen Highlands. Knapp vier Wochen nach dem ersten Kennenlernen trafen sich unsere Lesertester am Flughafen in Glasgow wieder und fuhren gemeinsam mit unserem Schießtrainer Hermann Rosenberg (Rosi) auf die abgelegene Halbinsel Ardnamurchan, auf welcher sich die Basis von Westhighland Hunting befindet.

Der Chef, Headstalker Niall Rowantree, begrüßte unsere Lesertester auf dem Schießstand zur Einweisung und zum Kontrollschießen der Waffen, bevor es in die schottischen Berge zum Stalken, also Pirschen, ging. Vier fantastische und aufregende Jagdtage erlebten unsere Tester so im November in Schottland und testeten dabei in der rauen Praxis mehr als 20 Produkte auf ihr Können und ihre Robustheit. Dabei machte es das Wetter den Produkten nicht leicht.

Im sechsten Jahr der Testreise beehrte uns nicht nur der typisch schottische Regen mit zeitweisen Hagelschauern, sondern auch starker Wind mit Sturmböen bis zu 135 Stundenkilometern. Trotz der wetterbedingten Widrigkeiten konnten die Leser am Ende 16 Stück Rotwild erlegen. Ebenso erging es den Produkten im Test. Neben einigen kleinen Verbesserungsvorschlägen, konnten sich alle Produkte bewähren und zeigten keine essentiellen Schwächen.

Erste Eindrücke der Reise bekommen Sie in unserem exklusiven Trailer und der obigen Galerie, die ausführlichen Testberichte folgen in Kürze!

Hier geht es zu den getesteten Produkten:

Fjällräven Keb Eco-Shell Jacke

Fjällräven Jacke Lappland Hybrid

Fjällräven Merino Henley LS Shirt

Fjällräven Hose Lappland Hybrid

HanWag Stiefel Ancash GTX

Fjällräven Rucksack Friluft Forest

Ledwave Powerzoom Taschenlampe

Brunton Revolt 400 Powerbank

Mauser M12

A-TEC Carbon 02 Schalldämpfer

Niggeloh „Classic Loden Individuell“ Gewehrriemen

Gerber Tool MP600

Blackhawk Traverse Bipod Zweibein

Jahnke Nachsicht DJ-8 Zwilling

Hornady American Whitetail Munition

Swarovski Z6i-Serie Zielfernrohr

Swarovski Fernglas EL Range 42

Waffenreinigung BoreBlitz

Stanley Einhandbecher

Lansky Masters Edge Messerschleifer

Land Rover Discovery

Stanley Mountain Food System Thermoskanne

Patronenetui von Niggeloh

Gerber Myth Field Dress Kit Messerset