Offenbar Wolfsattacke auf Familie in Schweden

5564182107_7a5e288d52.jpg

Eine Mutter war mit ihrer kleinen Tochter, die im Kinderwagen lag, in der Gemeinde Norrtälje nordöstlich von Stockholm unterwegs. Der Hund lief dabei frei herum. Nur zehn Meter von den Menschen entfernt sollen die Wölfe den Hund in den Nacken gebissen- und in den Wald verschleppt haben. Einer der Wölfe soll sich daraufhin Mutter und Kind zugewandt haben, sei jedoch durch Schreien und Fuchteln in die Flucht geschlagen worden sein. Polizisten und Spürhunde fanden wenig später die Überreste des Wachtelhundes im Wald. Unklar ist, ob und inwieweit der Angriff wirklich den Menschen galt. (Quelle: Spiegel Online)