Den Wölfen zum Fraß vorgeworfen?

Ceremonial Goat Drive In Bavarian Mountains

Und das parallel zu der erneut aufgeflammten Diskussion um die Aufnahme der Grauhunde ins sächsische Jagdrecht. Eigentlich eine Unverschämtheit, denn das passt so ganz und gar nicht in die Argumentationslinie der ideologisch motivierten Naturschützer. Oder haben etwa boshafte Jäger die Ziege absichtlich aus ihrem Gatter befreit und dem hungrigen Wölfen zum Fraß vorgeworfen?

Mehr auf unserem Wolfsblog.