Bulle nimmt Reißaus

Bulle nimmt Reißaus

Die gemeinschaftlichen Versuche mehrerer Landwirte, das erheblich erregte Tier einzufangen, verliefen erfolglos. Als der Bulle schließlich auf einen der Männer losging, wurden Polizei und Jagdpächter verständigt. Auf Anweisung der Beamten erlegte der Jagdpächter den Bullen. Für den Besitzer des erschossenen Bullen bedeutet der Verlust des Tieres einen Schaden von etwa 1.500 Euro.

ar