Achtung, Virenalarm!

aufmacherneuadolfschilling.jpg

Aujeszky jeder Jagdscheininhaber hat diesen Namen schon einmal in Verbindung mit dem Thema Hundekrankheiten gehört. Diese Infektion endet bei allen Endwirten meist tödlich bei Hunden zu 100 Prozent. Menschen sind für das Herpesvirus (SHV-1) jedoch nicht empfänglich. Durch vier aktuelle Fälle in Deutschland und sieben Fälle in Österreich ist das Thema Aujesz’sche Krankheit wieder präsent. Doch wie verbreitet sich das Virus? Was sind die Symptome? Und wie kann ich meinen Jagdhund schützen? Die Antworten auf diese Fragen beantworten wir Ihnen hier.