JÄGER Ausgabe Februar 2015 Sanfte Riesen unter Druck: Rotwild Explosionen

Etliche von Ihnen, liebe Leser, sind älter und erfahrener als ich. Somit wäre es anmaßend, würde ich Ihnen nun von einer Zeit erzählen, in der Deutschland dem Paradies verdammt nah gekommen sein soll. Einer Zeit, in der dem lustigen Flintenjäger die Tauben, Rebhühner und Fasanen quasi in den Mund geflogen kamen – oder zumindest an den Galgen. In der die Magdeburger Börde noch nicht aussah wie die Maissteppe von Kentucky. In der hierzulande noch Senf- und Erbsenfelder, Hecken und Knicks, Gehölze und Blühstreifen standen – in denen sich paareweise Wachteln verstecken konnten, Völker von Rebhühnern und Gesperre von Fasanen. Politiker interessierten sich damals noch für Bodenbrüter, statt nur für deren Feinde…

Viel Waidmannsheil wünscht
Unterschrift Dr. Lucas von Bothmer
Dr. Lucas von Bothmer
  • ROTWILD
    • Strecken-Explosion
    • Modernes Management
  • JAGD RUCKSÄCKE
    Sechs Platzwunder im Test
  • DRÜCKJAGD
    Nachlese: Zehn beliebte Fehler