Der Sauenhammer – jetzt als Prämie sichern!

Sauenhammer Prämie JÄGER Magazin Jagd Jagen

©Roman von Fürstenberg

Der Sauenhammer ist ein kleiner, textiler Zusatzriemen, der beim freihändigen Schießen den Anschlag verbessern und das Treffen erleichtern soll. Ob dies das Produkt tatsächlich kann, erprobte Revierjagdmeister Roman v. Fürstenberg im jagdlichen Alltag.

Was taugt der Sauenhammer?

Als ich gebeten wurde, den „Sauenhammer“ in der Praxis zu testen, war ich skeptisch. Diese Skepsis legte sich auch nicht, als ich das kleine Helferlein in Händen hielt. Ich jage normalerweise stehend freihändig und ohne Zielstock, da dieser bei der nächtlichen Pirsch im Feld Gewicht bedeutet und ich auf alles verzichte, was ich nicht unbedingt brauche.

Sauenhammer Prämie JÄGER Magazin Jagd Jagen

©Roman von Fürstenberg

Nachdem die kleine Handschlaufe einige Tage im Auto herumlag, nahm ich sie doch mal nachts mit. Nach kurzer und unkomplizierter Montage an einer Sauer 404 XTC kam der Sauenhammer dann zum jagdlichen Einsatz.

Der Sauenhammer – nützlich in vielerlei Art und Weise

Siehe da gar nicht übel! Die Waffe wird durch den am vorderen Riemenbügel zu befestigenden, in der Länge verstellbaren Riemen, der mit einer kleinen Handschlaufe endet, durch das Handgelenk und die Führhand selbst sicher fixiert. Die Waffe liegt subjektiv besser, da sie automatisch stärker in die Schulter gezogen wird. Auch der Repetiervorgang wird etwas flüssiger, da die Waffe fester und stabiler liegt. Der Sauenhammer wurde von da an ein ständiger Begleiter, und er bewies, dass es sich bei ihm keineswegs um eine sinnlose Spielerei handelt.

Sauenhammer Prämie JÄGER Magazin Jagd Jagen

©Roman von Fürstenberg

Da Montage und Demontage sehr schnell vonstatten gehen, fand der neue SH1 schnell einen Platz in meinem Jagdrucksack. So ist er stets am Mann. Schnell zeigten sich noch weitere Einsatzgebiete, zum Beispiel als Notfallhundeleine. Einfach kann der Sauenhammer durch seinen Sicherungsring an den üblichen Hundehalsungen fixiert werden. Solange kein Terrier oder Teckel gehalten werden soll, erfüllt der Sauenhammer hier problemlos den Zweck einer sehr kurzen Führleine. Als Notbehelf immer ausreichend, um etwa Hunde nach dem Treiben sicher mit zum Sammelplatz zu bringen.

Unverzichtbar – Der Sauenhammer für den Jäger

Sauenhammer Prämie JÄGER Magazin Jagd Jagen

©Roman von Fürstenberg

Auch als Bergehilfe taugt er. Schnell mittels einer Schlaufe am Lauf fixiert, lässt sich erlegtes Wild viel komfortabler ziehen. Wer hat schon immer einen Bergegurt dabei? Den Sauenhammer habe ich mittlerweile alleine schon durch die Tatsache, dass er meinen Schüsselbund sichert, immer bei mir. Die anfängliche Skepsis wich ehrlicher Begeisterung, so dass ich den Sauenhammer nicht mehr missen möchte. Er ist ein echtes Must- have und ein wahrer Helfer für die anstehenden Drückjagden.

Wo bekomme ich den Sauenhammer?

Verschiedene Ausführungen gibt es unter www.sauenhammer.de, aber wir vom JÄGER bieten Euch den Sauenhammer zum exklusiven Preis als Prämie mit dem JÄGER-Testabo.

bildschirmfoto-2017-10-17-um-17-32-51

Was erwartet euch?

  • 3 Ausgaben JÄGER
  • 3 Monate JÄGER Prime
  •  Euer persönlicher Sauenhammer