Das JÄGER-Sau-Barometer

Saubarometer

Saubarometer

Das JÄGER-Sau-Barometer

Auf jeder besseren Drückjagd gibt’s heute ein Sauenlotto. Das JÄGER-Sau-Orakel aber gab’s noch nie! Tippen Sie mit uns die Sauenstrecke 2014/15. Und auch das JÄGER-Sau-Barometer ist neu! Berechnen Sie mit uns die Strecke des laufenden Jagdjahres. Sie können hochwertige Preise gewinnen!

Bei keinem anderen Schalenwild schwankt die Population so sehr wie bei den Sauen. Die Gründe sind bekannt: Mast, Frischlingssterblichkeit, Rottenstruktur, Bejagung, Wetter oder Maisanbau. Viele Jäger spüren schon früh, ob die Strecke am Jahresende mager oder reichlich ausfallen wird. Denn die Indizien sind oft deutlich. Das Fraßbild, der Wildschaden, die Bilder auf den Wildkameras oder unser Anblick im Revier. Gewissheit bringt erst die offizielle Jahresjagdstrecke. Die aber wird nie für das noch laufende Jagdjahr wiedergeben, sondern immer nur für das zurückliegende. Im kommenden Fall also die Strecke von 2014/2015. Und das aller Voraussicht nach am Jahresende 2015.

Gewinnspiel JÄGER-Sau-Orakel
Weil uns die Bekanntgabe der genauen Jagdstrecken einfach viel zu lange dauert und weil wir alle nun mal gern im Nebel stochern, starten wir hier das JÄGER-Sau-Orakel. Sicher haben Sie im vergangenen Jagdjahr so manche Drückjagd besucht. Oder sich so manchen Hintern an der Kirrung plattgesessen. Und dabei einen Eindruck davon bekommen, wie hoch die Sauenstrecke gegenüber dem Vorjahr war. Zur Erinnerung: 2013/14 wurden bundesweit 475.511 Sauen erlegt. Glauben Sie nun, die Strecke 2014/15 müsste etwa 15 Prozent höher ausgefallen sein, so tippen Sie eine Sauenstrecke für 2014/15 von 546.838 Stück. Wir suchen also nach den sechs richtigen Ziffern.

Wer am Ende die Gesamtstrecke für 2014/15 am genauesten vorhersagt, den erwartet eine besondere zweitägige Drückjagd in Deutschland im Wert von 700,- mit K&K Premium Jagd! Orakeln Sie hier per Email mit!

Bitte bedenken Sie aber, dass aus Fairnessgründen nur eine Prognose abgegeben werden darf.

Der Gewinn: Eine Teilnahme an einer zweitägigen Drückjagd in Deutschland im Wert von etwa 700 Euro. Gesponsert wird diese vom Jagdreisevermittler K&K Premium Jagd. In erster Linie jagt der beste Sau-Orakler hier natürlich auf Schwarzwild.

Der Gewinn: Eine Teilnahme an einer zweitägigen Drückjagd in Deutschland im Wert von etwa 700 Euro. Gesponsert wird diese vom Jagdreisevermittler K&K Premium Jagd. In erster Linie jagt der beste Sau-Orakler hier natürlich auf Schwarzwild.

Das JÄGER-Sau-Barometer

Das JÄGER-Sau-Barometer finden Sie übrigens seit der Juliausgabe 2015 als feste Rubrik im JÄGER. Dabei geht es um eine aktuelle Schwarzwildprognose für das laufende Jagdjahr 2015/16. Wir berechnen hierbei in gewissen Abständen sowohl die diesjährige Sauenstrecke für jedes Bundesland als auch die für ganz Deutschland. Und zwar mit Ihrer Hilfe. Dabei sind nicht nur Ihre aktuellen Sichtungen im Revier relevant, sondern auch Ihre Abschüsse, Wildkamerabilder, Ihr Fraßbild oder Ihr Wildschaden. Ein Beispiel: Sie hatten keine Zeit, bei Mond rauszugehen, und Ihr einziger Anhaltspunkt ist der Wiesenschaden in Ihrem Revier? Sie haben den Eindruck, dass er in diesem Jahr höher ist als 2014/15, vielleicht um ein Viertel? Also lassen Sie uns die Prozentzahl 25 zukommen – diese fließt in Ihre Bundesland-Prognose mit ein. Viele von Ihnen werden mehrere Anhaltpunkte haben, um den diesjährigen Streckenzuwachs bzw. -abnahme zu prognostizieren. Das erhöht die Treffergenauigkeit. Je mehr von Ihnen sich an dem JÄGER-Sau-Barometer beteiligen, desto genauer werden die Prognosen ausfallen. Da wir täglich zu neuen Erkenntnissen gelangen, sollte Sie nichts daran hindern, sich mehrfach am JÄGER-Sau-Barometer zu beteiligen, solange sich Ihre neue Zahl von der zuvor prognostizierten unterscheidet. Allerdings bitten wir Sie, nicht mehr als eine Einsendung pro Monat zu tätigen.

Unter allen Einsendungen verlost die Redaktion JÄGER drei hochwertige Futterale von HUNTERSGOODDEAL!
HuntersGoodDeal Futteral Comfort mit 2 Schlössern

HuntersGoodDeal Futteral Comfort mit 2 Schlössern

HuntersGoodDeal Futteral "Waffenrecht"

HuntersGoodDeal Futteral „Waffenrecht“

HuntersGoodDeal Blitzfutteral

HuntersGoodDeal Blitzfutteral

Was ist das Sau-Orakel, was das Sau-Barometer?

Das Sau-Orakel ist ein Sauen-Lotto, und zwar für ganz Deutschland. Gesucht wird eine sechsstellige Zahl – und zwar die für das abgelaufene Jagdjahr 2014/2015. Das Sau-Barometer ist eine kumulative Hochrechnung für das aktuell laufende Jagdjahr. Diese ändert sich in den nächsten Monate logischerweise noch – denn vor allem die Drückjagden stehen noch aus.

Bitte schicken Sie beide Zahlen, also die prozentuale Entwicklung in Ihrem Revier für das aktuelle sowie die absolute, deutschlandweite für das abgelaufene Sauenjahr zusammen per Mail an uns.

Nachfolgend finden sie stets das aktuelle Sau-Barometer, viel Glück und Waidmannsheil!

Akteulles Sau-Barometer

Aktuelles Sau-Barometer

September 2015: An die zwanzig Wasserstandsmeldungen aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Hamburg haben uns bislang erreicht. Dabei ist das Bild ähnlich dem, das die JÄGER- Experten in der Ausgabe 7/2015 gezeichnet haben. War das Jahr 2014/15 noch eines, wo sich die Schwarzwildstrecken erholten, so scheint es im aktuellen Jagdjahr wieder rasant bergauf zu gehen – in Richtung Rekordniveau. Auch Sie, unsere treuen Leser, glauben, dass in diesem Jahr mehr als 600.000 Sauen erlegt werden. Die spannende Frage wird sein, ob die magische Grenze von 650.000 Sauen erreicht werden kann oder ob das Schwarzwild seine natürliche Populationsgrenze in Deutschland bereits erreicht hat. Gewissheit werden uns erst die Drückjagden bringen, auf denen zum Beispiel derjenige teilnehmen kann, wer hier mit orakelt!