Im Test: Zieloptiken – Zeiss Victory V8 1,8-14×50

Zeiss Victory V8 1,8-14×50 (8-fach)

Zeiss Victory V8 1,8-14x50 (8-fach)

8.3

Jagdliche Alleskönner

Sie suchen für Ihre Büchse noch ein Zielfernrohr, das Sie möglichst vielseitig einsetzen können? Also für Ansitz und Bewegungsjagd? Kein Problem. JÄGER-Tester Frank Heil hat sechs solcher Zieloptiken mit mindestens 6-fach-Zoom und 50er Objektivdurchmesser im Revier geführt. Hier seine aufschlussreichen Erfahrungen. 

Zeiss Victory V8 1,8-14×50

Die Kombination aus riesigem Zoom-Bereich, großem Sehfeld, brillanter Optik und ordentlicher Führigkeit macht das 50er V8 zum Generalisten für die Jagd. Es vereint das schnelle Schießen auf flüchtiges Wild mit hervorragender Präzision auf weite Distanz. Weitere Kennzeichen: kompakt; stickstoffgefüllt; überragende Abbildungsleistungen, Zielauflösung und Flexibilität; kontrastreiche, helle, detailscharfe Bilder; weiterentwickelte Zeiss T-Mehrschichtvergütung; 92 Prozent Lichttransmission; Multifunktionsknopf auf der Okularoberseite; feinster Leuchtpunkt (bei 12-fach nur 5,5 mm Zieldeckung auf 100 m); neue Bewegungssensorik (Leuchtpunkt aktiviert sich automatisch, wenn die Waffe in Anschlag gebracht wird); zentrale Taste im Multifunktionsknopf sorgt für rasches Einschalten; das umgebende Steuerungsrad ermöglicht ein direktes, stufenloses Regeln der Leuchtpunktintensität; Parallaxeabstimmung 50 Meter bis unendlich; zehn Jahre Garantie

Absehen 60

Absehen 60

Absehen 60

Reviererfahrung
Montiert auf einem Repetierstutzen Blaser R8 Success im Kal. .30-06, bot das V8 1,8-14×50 als führiger Alleskönner überzeugende Flexibilität und hohe Treffsicherheit auf die üblichen Distanzen. Entspanntes Einblickverhalten und schnelle Zielerfassung garantierten sowohl schnelle wie auch weite Schüsse. Der große Zoombereich machte dieses Glas geeignet für Drückjagd, Pirsch und Ansitz bis zur tiefen Dämmerung. Gleichgültig ob im heimischen Revier oder in der Wildnis, der Jäger war immer in der Lage, auf die unterschiedlichsten Anforderungen angemessen zu reagieren. Fantastisch der winzige und trotzdem extrem hell zu dimmende Leuchtpunkt, der sich selbst mit dicken Winterhandschuhen steuern ließ.

HerstellerZeiss
ModellVictoryV8 1,8-14×50
Vergrößerung1,8-13,5
wirksamer Objektivdurchmesser16,6-50 mm
Durchmesser Austrittspupille10,3-3,7 mm
Dämmerungszahl5,1-26
Sehfeld auf 100 m23-3,1 m
Dioptrienausgleich-3,5 bis +2 dpt
Augenabstand95 mm
Verstellweg auf 100 mHöhe 310 cm, Seite 200 cm
Mittelrohrdurchmesser36 mm
Länge343 mm
Gewicht730 g
Preis2.535 Euro
Internetwww.zeiss.de

JÄGER TESTSIEGER

Unser Fazit


Verarbeitungsqualität
8
Mechanik
8
Optik
8
Absehen
9
Zusatzausrüstung
10
Preis/Leistung
7