Auf die feine englische Art – der Range Rover Revoque

halbprofil_2_012.jpg

Land Rover ergänzt seine Top-Baureihe Range Rover mit dem eleganten und zugleich geländegängigen Evoque. Eine stilvolle Alternative zu den kompakten SUV von Audi, BMW und Co.

Ein nobler Range Rover kostet bislang wenigstens 55 800 Euro. Dafür gibt es dann den Sport, welchen Land Rover seinem Topmodell dem wahren, großen Range Rover ohne Zusatznamen 2005 an die Seite gestellt hat. Das Flaggschiff der Engländer wiederum startet erst bei 88 500 Euro auf der nach oben offenen Preisliste. Dafür liefern die Briten zwei Burgen auf Rädern, die sich sowohl zum entspannten Reisen als auch zum unwiderstehlichen Vorwärtskommen durch Matsch und Schnee eignen. Und jetzt gibt es mit dem kompakten Evoque den Dritten im Bunde mit Allrad ab 34 900 Euro!

Geländekönner
Land Rover ist sich mit dem dynamisch gezeichneten Baby-Range in einem entscheidenden Punkt treu geblieben Lifestyle hin, Luxus her: Ein Allradler aus Solihull muss geländegängiger sein als die direkte Konkurrenz. Selten dürfte dies unstrittiger sein als im Fall Evoque. Während BMW X1 und Audi Q3 schon auf welligen Feldwegen ins Straucheln geraten, hat es der kleine Engländer faustdick unterm schicken Blech: 21,5 Zentimeter Bodenfreiheit sind mehr als beim Schwestermodell Freelander und absolut ausreichend für weite Revierfahrten. Dazu kann der Fahrer mit dem Terrain Response eines von bis zu fünf Fahrprogrammen auswählen. So lässt der Range Rover etwa im Modus Gras/Schotter/Schnee mehr Schlupf an den Rädern zu oder dreht die Gänge aus, bevor die Sechsstufen-Automatik hochschaltet. Die Haldex-Kupplung des Allrads wird ebenfalls aktiv angesteuert. Lediglich die straffe Dämpferabstimmung zwingt offroad zur beschaulichen Gangart, sonst rumpelt der Evoque zu unkomfortabel über Stock und Stein. Auf der Straße sieht die Welt gleich wieder anders aus. Hier stimmt die Mischung aus Sportlichkeit und Federungskomfort. Der Brite lässt sich spielerisch in Kurven lenken. Der Vierzylinder-Diesel mit bärigen 190 PS bei bescheidenen 6,5 Liter Durchschnittsverbrauch beschleunigt den Range in nur 8,5 Sekunden auf Tempo 100. Als Alternativen gibt es einen 150-PS-Diesel sowie den Turbo-Benziner (von Ford) mit 240 PS. Geschaltet wird automatisch (Aisin) oder per Sechsgang-Getriebe von Getrag. Der Landy lässt sich in drei Linien ausstatten. Wer dann einen Evoque 2.0 Si4 Prestige mit Oxford-Leder, 825-Watt-Meridian-Soundsystem, 8-Zoll-Monitoren und mehr haben möchte, der überspringt jene magische 50 000-Euro-Marke auch mit dem kleinsten Range Rover ganz locker. rok

Fazit: Der Evoque verbindet wie seine großen Brüder das beste aus zwei Welten: Sie können unterwegs auf drei getrennten Monitoren DVDs anschauen, während der Fahrer der Navigationsführung des sprachgesteuerten Festplattensystems folgt. Kameraüberwachung, Einparkassistent, elektrisch schließende Heckklappe alles möglich. Sie können aber auch mit dem 4,37 Meter kurzen Range sicher über verschneite Bergstraßen räubern oder im matschigen Revier einen Überläufer bergen as you like it. Land Rover ist mit dem Evoque ein großer Wurf gelungen: Preis, Kompaktheit und Verbrauch passen in die Zeit; denn kleiner ist eben manchmal feiner.

Der Dreitürer
Tausend Euro mehr für zwei Türen weniger ist das logisch? Vom Evoque gibt es neben dem Fünftürer auch noch ein Coupé. Damit schließen die Briten an den Ur-Range von 1970 an, den es zwölf (!) Jahre lang ausschließlich als Dreitürer gab. Bei seinem Enkel von 2011 ist die Dachlinie weiter heruntergezogen als beim normalen Evoque, außerdem ist die Fahrwerksabstimmung sportlicher.

MotorVierzylinder-Diesel
 Hubraum in cm3 2179
 Leistung in kW (PS) 140 (190)
 Drehmoment in Nm 420
 Getriebe Sechsstufen-Automatik
 Antrieb permanenter Allrad
 Lange/Breite/Höhe in mm 4365/1900/1635
 Radstand in mm 2660
 Wendekreis in m 11,3
 Böschungswinkel v./hi. in Grad 25/33
 Rampenwinkel in Grad 22
 Bodenfreiheit in mm 215
 Leergewicht in kg 1715
 Anhängelast gebr./ungebr. in kg 1800/750
 Gepäckraumvolumen in Liter max. 1445
 0 – 100 km/h in s 8,5
 Höchstgeschwindigkeit 195
 Verbrauch in Liter 6,5 D
 CO2-Emission in g/km 174
 Schadstoffklasse Euro 5
 Grundpreis 37 700 Euro