Samstag 22.September: 1000 Hörner in Düsseldorf

1000hoerner-bunt.jpg

Die Gruppe Pro Jagd NRW hält das aktuelle Landesjagdgesetz in Nordrhein-Westfalen für „ökologisch, nachhaltig, modern und waidgerecht“. Hinter der Initiative steht eine privat organisierte Gruppe von Jägern, welche auch außerhalb des Landesjagdverbandes die Positionen von Jägern darstellen will. Sie spricht sich vehement gegen jegliche Veränderungen an der derzeitigen Rechtslage aus. SPD und Grüne hatten im Wahlkampf die Reform des Jagdgesetzes als Thema gesetzt und auch im Koalitionsvertrag genannt. Auf dem Landesjägertag in Düsseldorf am 25.08. hatte der neue Landwirtschaftsminister Johannes Remmel (Grüne) eine Reform des Jagdrechts angekündigt, aber seine Gesprächsbereitschaft betont. Dies war vom ebenfalls neuen Präsidenten des LJV NRW Ralph Müller-Schallenberg begrüßt, der seine Bereitschaft zu einem Dialog betonte.

Auf den Facebookseite der Initiative gibt es die genauen Informationen über den Ort der Aktion:

Link