Luchs-Spuren im Schweizerischen Nationalpark

Luchs-Spuren im Schweizerischen Nationalpark

Die Spur wurde Anfang Dezember im Spöltal entdeckt. Woher das Tier kommt, ist unbekannt. Im Schweizerischen Nationalpark wurde 1972 ein Luchspaar illegal ausgesetzt. Der Luchs hat als erstes Großraubtier Teile der Schweiz zurückerobert. Durch Wiederansiedlungsaktionen war die Wildkatze 1971 zuerst in den Nordalpen, im Wallis und im Jura heimisch geworden. (ar/JÄGER)