Harte Hunde digital

01.jpg

Unter www.nachsuchenprofis.de werden Sie über die Arbeit auf der Wundfährte informiert, veranschaulicht durch aussagekräftige Bilder und prägnante Texte. Außerdem werden auf der Homepage die einzelnen Nachsuchen-Teams rund um Chris Balke, den Leiter der Schweißhundstation, vorgestellt und aktuelle Nachsuchen-Statistiken, Termine etc. aufgezeigt.

Der Förderverein Schweißhundstation Kreis Herzogtum Lauenburg, der diesen Internet-Auftritt realisiert hat und die Nachsuchenprofis mit jährlich über 30.000 Euro unterstützt, hat sich für die Homepage einen ganz besonderes Clou einfallen lassen: Unter „Spenden und Fördern“ hat ab sofort jeder die Möglichkeit, einfach und unbürokratisch die älteste Schweißhundstation Deutschlands direkt zu unterstützen mit einer SMS im Wert von 5 Euro.

Patrick Junge, der zweite Vorsitzende des Fördervereins, sagt dazu: „Wir unterstützen die Nachsuchenprofis, wo es nur geht, schließlich haben Tierschutz, Waidgerechtigkeit und Wildbretverwertung oberste Priorität. Für jede Spende aus der Jägerschaft sind wir sehr, sehr dankbar.“ Klicken Sie sich doch einfach mal rauf, auf www.nachsuchenprofis.de.