Grüner wird´s nicht – Jagd und Recht

GRÜNER WIRD`S NICHT –  Jagd und Recht

Im dritten Teil der  „Grüner wird`s nicht“ Interview-Reihe:  Jäger und Jagdrechtler Dr. Florian Asche im Streitgespräch mit dem Wissenschaftler  Prof. Günter Hager.

Während der Tierschutz in unserem Grundrecht verankert ist, konsumiert die Menschheit in ungeahntem Ausmaß Fleisch. Die rechtliche Situation mag fragil sein: doch die ethische ist es umso mehr. Denn auch Tiere haben eine Biografie, ein Lebensinteresse, Gefühle und Sehnsüchte. Und was gibt uns das Recht, sie zu züchten, zu halten und zu töten? Welche Rolle spielt die Jagd dabei? Teil II des Schlagabtausches zwischen JÄGER-Autor Florian Asche und Rechtsprofessor Günter Hager.