JÄGER – Masters 2015 in Heede

JÄGER – Masters 2015 in Heede

Was für ein Finale! Bei allerbestem Wetter ging am vergangenen Samstag mit dem dritten und letzten Turnier das JÄGER-MASTERS in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Jagdparcoursschiessen (TIRO) 2015 zu Ende.

Auf dem frisch renovierten Schießstand in Heede (Schleswig-Holstein) hatten sich insgesamt 85 Schützen eingefunden, um den anspruchsvollen Jagdparcours mit über 100 Tauben pro Teilnehmer zu meistern. Die Wurftaubenstände des Deutschen Verbandes für Jagdparcoursschiessen (TIRO hatten es wirklich in sich.  Auf den insgesamt fünf Ständen konnten die Rotten in vielen Varianten ihr Können unter Beweis stellen, wobei besonders der Stand mit schnellen, flachen Tauben in einer Fichtengasse als Highlight herausgestellt werden kann. Dieser Stand war unter Führung des TIRO extra für das Turnier erdacht worden und dementsprechend eine Besonderheit, da er für alle Schützen Neuland war. Hier zeigte sich zum wiederholten Male der Einfallsreichtum des TIRO, den Schützen neuen Herausforderungen zu bieten und gleichzeitig einen fairen Wettkampf zu ermöglichen.

Wie auch bei den Turnieren in Hartenholm und Hattenhofen durfte sich jeder Teilnehmer über ein Wilkommensgeschenk von Frankonia freuen –  im Wert von 30 Euro!

Nachdem sich der norddeutsche Tiefnebel verzogen hatte, lies sich die Sonne blicken und so konnten die Schützen bei bestem Wetter auf dem neuen und vor allem anspruchsvollen Taubenparcours ihre Schießkünste zeigen.

Sehen Sie hier die Highlights des Tages im Video!

Insgesamt war Heede ein anspruchsvoller und von guter Stimmung geprägter Wettkampftag, der für alle Schützen Besonderheiten bot, nicht zuletzt durch die mühevolle Organisation seitens des TIRO. Einen Eindruck der Veranstaltung finden Sie in der obigen Galerie.

Am Abend konnten wir dann die besten Schützen des Tages küren und mit einer edlen Trophäe auszeichnen:

1      Platz: Olav Schreiner

2      Platz: Jörg-Dieter Meyer

3      Platz: Hinrich von Donner

Die Gesamtwertung können Sie hier als PDF downloaden.

Im Anschluss an die Siegerehrung fand wie üblich die Verlosung der Sachpreise statt. Neben einem Zielfernrohr von Minox und Reinigungssets von BoreBlitz konnten wir dank unserer Sponsoren über 50 hochwertige Sachpreise verlosen.

Nach einer spannenden Verlosung fand auch der Hauptpreis – eine Mauser M12 einen glücklichen Gewinner. Die Waffe konnte übrigens schon während der Wettkampfpausen auf der Kugelbahn in Heede kostenlos getestet werden, was das Programm jagdlich abrundete.

Besonderen Dank gilt dem Deutschen Verband für Jagdparcoursschiessen und dessen Vorsitzenden Thomas Pahl für dessen großes Engagement bei der Ausrichtung der JÄGERMASTERS in Hartenholm, Hattenhofen und Heede. Auch die Freude bei den Verantwortlichen ist nach dem erfolgreichen Triple groß.

Wir danken allen unseren Sponsoren für die großzügigen Sachpreisen – allen voran den Firmen Blaser, Minox, Mauser und Frankonia. Ohne diese großzügigen und verlässlichen Partner wären solch großartige Events nicht realisierbar.

Wir hoffen Sie auf den JÄGER-MASTERS 2016 begrüßen zu dürfen!