Jagdschule Ottersburg

Advertorial
Ottersburg Jagdschule Schule Jagdschein Altmark Otterburger Hof Gutshof Eberhard Kobe

Willkommen in der Jagdschule Ottersburg!

Unsere Mission ist es, Jagdscheinanwärtern eine unvergessliche Zeit der Vorbereitung auf die Jagdscheinprüfung zu ermöglichen. Hierbei soll jegliche unnötige Ablenkung wie langes Fahren, Selbstversorgung und auswärtige Einflüsse ausgeschlossen werden.

Jagdschule Ottersburg – Im Herzen der Altmark

Die Schüler finden in einer Atmosphäre stilvoller Abgeschiedenheit alle Voraussetzungen, um sich gewissenhaft mit dem großen Ziel: bestandene Jägerprüfung auseinanderzusetzen.

Unser Auftrag ist es, die Schüler erfolgreich durch die Prüfung zu begleiten.

Unsere Werte sind: Waidgerechtigkeit und ein geschärftes Bewusstsein für Wild und Wald in unserer heutigen Welt, Respekt vor der Kreatur und die Überlieferung jagdlichen Brauchtums in die kommenden Generationen.


Ottersburg Jagdschule Schule Jagdschein Altmark Otterburger Hof Gutshof Eberhard Kobe
Standort

Die geschlossene Vierseiten-Hofanlage des ehemaligen Rittergutes am Südrand der schönen Altmark begeistert den Besucher bereits bei der Anfahrt. Wohl kaum ein Ort ist besser dazu geeignet, konzentriertes Lernen, Wohnen und Verpflegung zu verbinden. ‚Alles unter einem Dach‘, bzw. ‚Alles auf einem Hof‘ ist hier die Devise.

Zudem beheimatet die südliche Altmark die Wildarten Rot-, Dam-, Schwarz- und Rehwild, Raubwild und seit jüngster Zeit auch wieder den Wolf. Auf Exkursionen in den umliegenden Revieren lassen sich alle Fährten auffinden und verfolgen.

Ottersburg Jagdschule Schule Jagdschein Altmark Otterburger Hof Gutshof Eberhard Kobe

Impressionen der Ottersburger Hofanlage und dem zugehörigen Revier:

(zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken)

 

 

 

 

 

 

Räumlichkeiten und Angebote

Ottersburg

Es erwartet den Jagdschüler die denkmalgerecht restaurierte und modern ausgestattete ehemalige Schmiede als Lehrgebäude.

Der ‚Jagdsaal‘ besticht mit neuester Konferenztechnik in altehrwürdigen Gemäuern. Cafeteria und Kaminzimmer schließen sich über mächtige Türbögen direkt an den Saal an.

Zahlreiche Präparate, Trophäen und andere Anschauungsmaterialien runden die Ausstattung ab.

An den weitläufigen Schmiede-Garten schließt sich ein Wäldchen, der künftige Lehrpfad an. Hier finden die Kursteilnehmer jagdliche Einrichtungen wie Hochsitz, Drückjagdbock und Fallen vor.

Der Lehrpfad weist zudem alle in der Region typischen Baum-, Strauch- und Gräserarten auf und dient schließlich der Kreisjägerschaft als Standort für die praktische Prüfung.

 

Übungsschießen werden auf den Schießständen in Burgstall und Kabelitz durchgeführt. Diesen geht eine sorgfältige Vorbereitung an der schuleigenen Schießkino-Anlage voraus.

Die Schüler sollen hier vor allem den richtigen Anschlag mit der Flinte sowie ihre Reaktionsfähigkeit praktizieren

Impressionen der Ottersburger Jagdschule 

(zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken)

 

 

 

 Das Team der Jagdschule Ottersburg

Von erfahrenen und versierten Ausbildern werden Kursteilnehmer in 18 Tagen in allen relevanten Fächern auf die Jägerprüfung vorbereitet.

Hierbei kommt den Schülern ebenso die Erfahrung eines ehemaligen Jagdschulleiters zugute, der in seiner Laufbahn fast 2.000 Schüler erfolgreich durch die Prüfung begleitet hat, wie die Expertise eines Sportschützen und Waffenhändlers, der regelmäßig unter den Top fünf im bundesweiten jagdlichen Schießen abschneidet.

Neben einem Falkner erwarten auch ein Hochschulprofessor sowie ein Amtsveterinär wissbegierige Jagdscheinanwärter zum Kurs.

Jagdliches Leben in Ottersburg

(zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken)

 

 

 

 Unterkunft in Ottersburg

Schafstall (Ferienwohnung)

Die Gutsanlage in Ottersburg hält drei Ferienwohnungen und fünf Doppelzimmer in Gutshaus und ehemaligen Wirtschaftsgebäuden bereit.

Einzelheiten zu den Zimmern und der Ferienwohnung Schafstall finden Sie auf unserer Website.

Im Lehrgebäude selbst entstehen gerade zwei hochwertig ausgestattete Ferienwohnungen, die für jeweils vier Personen Platz bieten.

Drei ausgewogene Mahlzeiten am Tag sorgen für anhaltende Motivation während der kräftezehrenden Kurse und werden im Gutshaus angeboten.

Eltern minderjähriger Jagdschüler sei versichert, dass der Umgang mit Alkohol an der Jagdschule Ottersburg sehr restriktiv gehandhabt wird.

Die einzelnen Kurse werden quasi durchgehend von verantwortungsbewussten Ausbildern und Betreuern begleitet.

Impressionen der Unterkunft: 

(zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken)

 

 

 

 Jagdschein-Prüfung in Otterburg

Die Prüfung nach Sachsen-Anhaltischem Jagdrecht besteht aus folgenden Teilen:

  • dem jagdlichen Schießen
  • der schriftlichen Prüfung
  • der mündlich-praktischen Prüfung

Das jagdliche Schießen beinhaltet das Schießen mit der Büchse stehend angestrichen auf die 100m entfernt stehende Bockscheibe, das Schießen mit der Flinte auf Tontaube oder Kipphase (hier: Kipphase) und das Kurzwaffenschießen aus Revolver oder Selbstladepistole.

Einzelheiten zur gesamten Prüfung lassen sich in der Verordnung zur Durchführung des Landesjagdgesetzes für Sachsen-Anhalt (LJagdG-DVO) nachlesen.

Die mündlich-praktische Prüfung wird von der Kreisjägerschaft Stendal erstmals am 27./28.08.2016 auf dem Gelände der Jagdschule Ottersburg durchgeführt. Alle Prüflinge haben natürlich hinreichend Gelegenheit, sich während des Kurses mit den Gegebenheiten vertraut zu machen und sich gewissenhaft auf alle Prüfungssituationen einzurichten.

Ottersburg Jagdschule Schule Jagdschein Altmark Otterburger Hof Gutshof Eberhard Kobe

Alumni-Netzwerk Ottersburg

Im Sinne unserer selbst definierten Mission gehen wir davon aus, dass sich während der drei Wochen gemeinsamen Lernens und Lebens eine innige Beziehung zwischen Schüler und Schule ergibt. Die Schule möchte, dass sich die Schüler bei aller Anstrengung des Lernens hier wohlfühlen. Nur so, glauben wir, sind Prüflinge besonders leistungsfähig.

Die Jagdschule Ottersburg legt großen Wert darauf, dass ehemalige Absolventen von Kursen die Verbindung in die Altmark halten. Ein Alumni-Netzwerk wird mit Newslettern und Einladungen zu Jahrestreffen bedacht und unterhalten.

Anreiz genug für den alljährlichen Besuch unserer Alumni wird allein die Ottersburg-Trophy sein, ein Wissens- und Schießwettkampf kurz vor Beginn der Drückjagdsaison.

Ottersburg Jagdschule Schule Jagdschein Altmark Otterburger Hof Gutshof Eberhard Kobe

Praxis für Jäger

Auch gestandenen, langjährigen Jägern wird die Jagdschule Ottersburg stets zu Diensten sein.

Angefangen vom Training im Schießkino über praktische Seminare (Falkner, Fallen, Bau von jagdlichen Einrichtungen) werden regelmäßig Vorträge und Ausstellungen den Alltag der Schule abwechslungsreich gestalten.

Während unseres Kompaktkurses vom 08.-26. August 2016 wird es einen Diskurs über Jagdethik, durchgeführt von einem langjährigen, erfolgreichen Coach aus München geben. Ferner wird ein erfahrener Waldbesitzer und Jagdherr aus Mecklenburg-Vorpommern seine Zuhörer in die Planung und den Ablauf einer großen Drückjagd unterweisen.

Ottersburg Jagdschule Schule Jagdschein Altmark Otterburger Hof Gutshof Eberhard Kobe

Geschichte und Tradition auf dem Gutshof Ottersburg

Ottersburg wurde urkundlich erstmals A.D. 1375 erwähnt. Es ist seither untrennbar mit der Familie von und zu Lüderitz verbunden, deren vorletzter männlicher Namensträger es im Jahre 1908 von der preußischen Domänenkammer wiedererwarb.

Auf einer Gedenkplatte über dem ehemaligen Eingang an der westlichen Schmalseite des Hauses hielt er fest:

Friedrich von u. zu Lüderitz, Erbherr auf Lüderitz und Schernebeck sowie seine Ehefrau Marie, geb. Lucanus, erwarben mit Gottes Hülfe im Jahre 1908 diesen im Jahre 1718 verlorengegangenen, alten Familienbesitz zurück.

Darunter hat er das Goethe-Wort gesetzt:

„Was Du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es um es zu besitzen!“

Das Gut hatte bei Wiedererwerb 438 Hektar Ackerflächen und vielseitigen Viehbestand. Kaiser Wilhelm II verlieh dem Gut 1909 die Würde eines Rittergutes. 1945 wurde der Familienbesitz entschädigungslos enteignet und bis 1993 als LPG-Viehproduktion „7. Oktober“ betrieben.

1999 kaufte der heutige Besitzer, Ururenkel Eberhard Kobe, Parzellen der aufgesiedelten Hofanlage zurück und saniert stetig die erworbenen Gebäude und Flächen.

Ottersburg Jagdschule Schule Jagdschein Altmark Otterburger Hof Gutshof Eberhard Kobe

Termine und Preise 

Die Kursgebühr beinhaltet alle Lehrmaterialien, die Munition und Schießstand-Gebühren. Es entstehen keine weiteren Kosten.


Kontakt und Anschrift:

Anmeldungen per Mail an: Eberhard Kobe

Ottersburger Gutshof 1

39517 Tangerhütte