Grüner wird's nicht
Deutsche Wildtier Stiftung
Deva-Institut

Wildbiologie

Eyecatcher


Wissenswertes über unsere heimischen Wildarten, sowie natürlich zum Thema Wolf finden Sie hier.

(Foto: Sven-Erik Arndt)
Schalenwild 

Erlebnis Brunft für jedermann!

An 16 Stellen in Deutschland gibt es jetzt Open Air Konzerte vom Feinsten: Hier kann jedermann beobachten, lauschen, bewundern.  › mehr
Allgemein 

Für Genetikfans und Imker: Altruismus im Bienenstaat?

Untersuchungen haben ergeben, dass im Staat der Honigbiene ganz besondere genetische Verhältnisse herrschen. Eine Arbeiterin ist dort zu den üblichen 50 Prozent mit ihrer Mutter verwandt, aber zu 100 Prozent mit ihrem Vater. Wie das sein kann und wohin das führt, erklärt JÄGER-Autorin und Biologin G...  › mehr
Schalenwild 

Aufbruch zur Spießerjagd

Fast in allen Bundesländern dürfen Damspießer ab dem 1. Juli erlegt werden - nur in Hamburg und Niedersachsen gilt weiterhin Hahn in Ruh. Vor allem Feldjäger müssen die Chancen jetzt nutzen, wollen sie auch einmal auf einen jungen Hirsch zu Schuss kommen.  › mehr
Raubwild 

Wölfe in Europa

Nicht nur in Deutschland ist das Comeback der Wölfe ein Thema. In vielen Ländern Europas nehmen die Bestände zu. In der Schweiz wurde ein Wolf zum Abschuss freigegeben.  › mehr
Raubwild 

Expertenrunde: Soll der Wolf ins Jagdrecht?

Der Luchs zählt laut Bundesjagdgesetz zu den jagdbaren Tierarten. Sollte dies auch beim Wolf der Fall sein – eventuell mit Schusszeit –, zumal in der Lausitz die höchste Wolfsdichte der Welt besteht? Experten nehmen Stellung.  › mehr
Schalenwild 

Pfingstböcke – Die Kunst des Ansprechens

Das lange Pfingstwochenende ist eine perfekte Gelegenheit für die Bockjagd. Also ab ins Revier. Und wenn der erste Gehörnte in Anblick kommt, stellt sich wieder die Frage: Wie alt ist er? Hier einige Tipps, die helfen, das Alter einzugrenzen.
  › mehr
Raubwild 

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Seit 150 Jahren gelten Wölfe in Deutschland als ausgestorben. Nun kehren sie zurück. Isegrimm polarisiert - gestern wie heute. Wie stehen die Chancen für das neuerliche Zusammenleben von Mensch und Räuber? Ein Report von Bernd Stähler.  › mehr
Raubwild 

Der Wolf gehört ins Jagdrecht

Ein Plädoyer für mehr Versachlichung in einer Debatte, die emotional überfrachtet erscheint.  › mehr
Raubwild 

"Deutschland hat Platz für 85 Wolfsrudel"

Dr. Julia Eggermann ist Biologin und arbeitet derzeit als Wissenschaftlerin an der Ruhr-Universität Bochum. Sie führte Wolfs-Monitorings in Polen und Portugal durch. Auf dieser Basis hat zudem potenziell für Wölfe in Deutschland geeignete Gebiete untersucht.  › mehr
Schalenwild 

Allesfresser – Nahrungsspektrum des Schwarzwildes

Das Schwarzwild macht nicht nur durch Schäden auf Feldern und Grünlandflächen von sich reden. Es hat auch den Ruf, neben dem Vertilgen von Aas, Forstinsekten und Bodenbrütergelegen auch Jungwild wie zum Beispiel Satzhasen und Kitze zu reißen und mitunter sogar krankes Großwild zu attackieren. In Hin...  › mehr
Seite  1