Nachtjagd Zielfernrohr ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60

zeiss-v8-48-35×60-nachtzielfernrohre-jagd-jagen-jaeger-jaegermagazin-test-nachtjagd

8.3

Im JÄGER Praxistest: Das ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60

Ob auf Raub- oder Schwarzwild, die Nachtjagd stellt besondere Ansprüche an die Zieloptik. Möglichst hell sollen sie sein, die  Zielfernrohre für die Jagd bei schwierigen Lichtverhältnissen. Doch welches ist das ideale Glas für Sie?

JÄGER- Tester Frank Heil hat neun dieser modernen Lichtwunder im Revier erprobt. Hier klicken um zur Gesamtübersicht zu gelangen.

Das ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60

ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60 Jagd jagen jäger jaegermagazin Test Nachtjagd Zielfernrohre Zielfernrohr

Das V8 4,8-35×60 gilt als Paradebeispiel für ein Longrange-Zielfernrohr. Seine 35fache Vergrößerung, kombiniert mit der Absehenschnellverstellung (ASV Competition) steht für ultimative Weitschusskompetenz. 92 Prozent Transmission sowie der 60er Objektivdurchmesser bieten die notwendige Bildhelligkeit, um auch bei hohen Vergrößerungen weite Schüsse in der Dunkelheit zu platzieren. Eine große Austrittspupille erleichtert die schnelle Zielerfassung. Das optische System überzeugt durch die Kombination von HT- sowie FL-Konzepten mit höchster Detailschärfe, unterstützt durch Parallaxausgleich. Damit vereint es die Eigenschaften eines vielseitigen Zielfernrohrs mit denen eines Spektivs. Hinzu kommt der feinste Leuchtpunkt der Welt, welcher auf 1.000 Meter gerade einmal ein Zwei-Cent-Stück deckt.

ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60 III Jagd jagen jäger jaegermagazin Test Nachtjagd Zielfernrohre Zielfernrohr

Technische Daten ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60

Hersteller

Zeiss

Modell

Victory V8 4,8-35×60

Vergrößerung

4,8–35

wirksamer Objektivdurchmesser (mm)

48,1–60

Durchmesser Austrittspupille (mm)

9,9–1,4

Dämmerungszahl

13,5–45,8

Sehfeld auf 100 m (m)

8,8–1,2

Augenabstand (mm)

95

Verstellweg auf 100 m (cm)

Höhe 130, Seite 85

Mittelrohrdurchmesser (mm)

36

Objektivrohrdurchmesser (mm)

67

Okularrohrdurchmesser(mm)

46

Länge (mm)

402

Gewicht (g)

1.000

Besonderheiten

sehr großer Objektivdurchmesser

Preis

3.030 Euro

ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60 II Jagd jagen jäger jaegermagazin Test Nachtjagd Zielfernrohre Zielfernrohr

Reviererfahrung ZEISS VICTORY V8 4,8-35X60

Als Basis für dieses Super-Zielfernrohr kam eine Blaser R8 im Kal. .300 Win. zum Einsatz. Weite, präzise Schüsse auf Schalen- und Raubwild auf den Stoppeln bis in die Dunkelheit hinein waren seine Domäne. Verwendet bei der Bockjagd ersetzte es beim Ansprechen das Spektiv. Das maximale Sehfeld von knapp neun Metern erwies sich zwar als nicht üppig, genügte aber, wenn Wild nicht sehr nah war und sich nur langsam bewegte. Bezogen auf die Nachtjagdeignung wurde es nur von dem 6-24×72 übertroffen. Longrange-Schützen, die es sich ausliehen, schwärmten von seinen Leistungen.

Unser Fazit


Verarbeitung
8
Präzision Mechanik
8
Qualität Optik
8
Qualität beleuchtetes Absehen
9
Einsatzvielfalt
8
Elektronik
9
Preis / Leistung
8