IWA 2016 – Waffen und Munition

iwa_2k16_waffen

Hier finden Sie die Neuheiten der IWA 2016 im Bereich Waffen und Munition.

Für eine größere Darstellung klicken Sie einfach die Bilder an.


MAUSER

…geht mit einem Handspanner für den Verkaufsschlager M 12 ins Rennen – Lieferbar ab Juni 2016.

Weiterhin zeigt die Waffenschmiede aus Isny auf der IWA unter anderem die neue M 12 Impact, designt für besonders harte Bedingungen.

• trockener Direktabzug

• Herausnehmbares 5-Schuss Zick-Zack-Magazin

• Ergonomischer verlängerter Kammergriff mit 60° Öffnungswinkel

• Verschlusskopf mit Sechs massive Warzen für höchste Sicherheit

• 2-Beinaufnahme• Offenes Ladefenster (Top-Loading möglich)

• Ilaflon-Beschichtung für maximalen Rostschutz

• Kurzer, führiger Lauf (kanneliert) mit Gewinde für SD (M15 x 1) inkl. Abdeckkappe

• Lauflänge 51cm, Gesamtlänge 101,5cm, Gewicht 3,1kg

Kaliber .243 Win. und .308 Win.

Außerdem gibts die M 12 Trail für Nachsucheführer und Durchgehschützen zu sehen.

Kal.: .308Win. / 8x57IS / 9,3×62

• Lauflänge 47cm, Normalkontur

• 3-Dot-Drückjagd-Visierung
• Drehbare Riemenbügelring mit abnehmbarem Bügel an der Laufmündung
• Versetzbare Kugeldruck-Riemenbügel am Hinterschaft
• Lauf & Systemoberflächen sind matt-schwarz Ilafloniert = Korrosionsschutz
• Signalorange-grauer Camo-Kunststoff-Schaft
• Gesamtlänge nur 97,5cm bei 3,1 kg

Schon von der Jagd und Hund bekannt: der MAUSER-ATEC-Schalldämpfer mit speziellem Verunreinigungsschutz
• Für Kaliber 30 & 8mm
• Mauser Muzzle-Safe-System am Geschossaustritt für optimalen Schutz von Lauf & Dämpfer
• Inkl. Dose Muzzle-Safe-Patches (50Stück)
• Schallreduktion: -30 dB (hervorragende Dämpfungsleistung)
• Rückstoß: Je nach Kaliber / Laborierung bis -50%
• Mündungsfeuer: Sehr starke Reduzierung, perfekt fürDämmerungs- und Nachtjagd
• 2 Ausführungen für Gewinde M15 x 1 (Normal-Kontur) oderM17 x 1 (Solid / JM-Kontur)
• Länge: 230mm / Durchmesser: 48mm / Baulänge über Mündungnach vorn: 130mm
• Gewicht: 370g

Außerdem bei Mauser zu sehen:  die neue HexaLock Zielfernrohrmontage für die M 12 und die M98. Ab sofort wird die M 03 auch im Kaliber 6 XC  Norma verfügbar sein, ebenso wie die M 98 in weißfertig für die individuele Ausstattung beim Büchsenmacher.

 


 

SAUER

…wagt sich in das Terrain der 1.000 €-Repetierbüchsen vor – mit der neuen SAUER 100 !

Begrenztes Budget, aber höchste Leistung, so verspricht es Sauer. : Kalt gehämmerter SAUER-Lauf, Drei-Stellungs-Abzugsstollensicherung, patentierte EverRest-Systembettung, von außen stufenlos justierbarer Direktabzug (1.100 bis 2.200 Gramm) sowie die bewährte ErgoMax-Schaftgeometrie. Und das Ganze  in SAUER-typischer Verarbeitungsqualität. Erhältlich ist der neue Einstieg ins Premium in zwei Varianten: Als „Classic XT“ mit robustem Polymerschaft und als „Classic“ in Holz. Der Clou dabei: Der neuartige „DURA-BEECH“-Schaft, der höchste Witterungsresistenz mit klassisch urigem „Oil-Finish-Look“ vereint. Die UVP der S100 Classic liegt bei 1.340 €, die Classic XT wechselt für 1.190 € den Besitzer.

Außerdem gibt es bei Sauer diverse andere Neuigkeiten, so wie etwa ein eigens entwickelter Schalldämpfer:

So punktet der Titanium Pro mit einer Dämpfungsleistung von bis zu 30 dB (C), und das bei einem Gewicht von gerade mal 275 Gramm und einer Gesamtlänge von lediglich 20 cm. Das Geheimnis dahinter: Der extrem leichte und gleichzeitig ultra-haltbare Kern aus Titan sowie die ausgeklügelte elliptische Außenhaut aus Luftfahrt-Aluminium. Erhähtlich in drei Kaliber-Abmessungen (max. 6,5 mm, max. 8 mm, max. 9,5 mm). Der Preis liegt bei 449 €.

Neue Kaliber:

Hornady – die 6,5 Creedmoor wird für die S 404, die S 101 und die S100 verfügbar sein.

Für die 404 gibt es jetzt die .308 Norma Magnum, die 6,5×54 für die neue Mannlicher-Schönauer-Variante mit der Original-Lauflänge von 45 cm. , und on top noch die .404 Jeffery für BigGame. Auch neu im Sortiment: 10,3x60R für die 404.

Neben der 101 GTI (Lochschaft-Version) bringt SAUER für das Flaggschiff 404 eine Modellpflege heraus. So kommt die Synchro XTC mit einem neuartigen Carbonschaft daher, der maximale Gewichtsersparnis verspricht. So kommt die Waffe mit Lochschaft auf gerade einmal auf 2,79 kg.  Die 404 Select verspricht optisch ansprechende Maserung im Nussbaumholz. Und das Ganze wird für 3.659€ durch moderne Lasergravur nicht nurerschwinglich, sondern zum Unikum.

Ladys First heißt es jetzt nicht nur bei der 101 Artemis, sondern auch wie gehofft bei der 404 Artemis. Die Büchse für kleinere Männer und Frauen füllt eine weitere Lücke in dem immer größeren Markt für Damenbüchsen.


 

Anschütz geht mit dem Trend, GRS Schaft und Schalldämpfer sind auch hier das vorherrschende Thema.


 

BLASER ist mit der neuen Bockflinte F16 am Start. Ab 2.985€ zu haben und ein echter Blickfang!

Die Blaser F16 wird ab Juni in zwei Modellen, der F16 Game (Lauf bis 76 Zentimeter) und der F16 Sporting (Lauf bis 81 Zentimeter) erhältlich sein.

Blaser F16

Blaser F16

 

Die neue Blaser Bockflinte F16 ist ein gut abgestimmtes Multi-Talent, das in der Kombination ihrer Eigenschaften ihresgleichen sucht. Die flachste Basküle auf dem Markt sorgt für einen einzigartig niedrigen Schwerpunkt der Flinte und macht sie dadurch extrem führig. Verstärkt wird diese Eigenschaft durch den betont dynamischen, an den Baskülenflanken leicht abgerundeten Systemkasten in innovativer Monocoque-Bauweise und durch die neu entwickelte konische Visierschiene, die eine perspektivische Sicht des Schützen fördert. Die gute Charakteristik des trocken stehenden Abzugs (1.650 Gramm) setzt den Schussimpuls blitzschnell um. Die Blaser Bockflinte F16 wird ab Juni in zwei Modellen, der F16 Game (Lauf bis 76 Zentimeter) sowie der F16 Sporting (Lauf bis 81 Zentimeter), erhältlich sein.

UVP: ab 2.985 Euro • www.blaser.de


Lynx Light Hunter

Lynx Light Hunter

Ein Zufallsfund – weil die Firma nicht auf dem Terminplan stand – war der Geradezugrepetierer des finnischen Waffenherstellers Lynx. Insbesondere der weiche Schlossgang der Büchse beeindruckte uns. Die Besonderheit dieses Geradezug- repetierers ist sein einzigartiger Kammerstängel. Beim Öffnen des Verschlusses wird das System durch den Spanngriff gespannt, der Schlagbolzen bleibt aber während des Repetiervorgangs gesichert.

Die Sicherung hat drei Stellungen. In der vordersten Position ist die Waffe schussbereit. In der mittleren Position befindet sie sich in Arbeitsstellung und die Kammer kann geöffnet werden, um nicht abgefeuerte Patronen sicher herauszunehmen. In der hintersten Position wird der Abzugsstollen vom Abzug getrennt und sichert zusätzlich noch den Schlagbolzen.

UVP: ab 3.414 Euro • www.lynxrifles.fi


 

Krieghoff K 20

Krieghoff K 20

Vorhalten, mitschwingen, abdrücken, treffen: Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei vor allem der intuitive Anschlag. Der Rest erfolgt in der Regel instinktiv. Damit die einzelnen Vorgänge optimal klappen, muss eine Flinte perfekt ausbalanciert sein, wie eben die K20 Parcours. Durch das verlötete Laufbündel und die schlanke Schaftform verfügt die K20 Parcours über eine ausgezeichnete Balance. Schütze und Flinte werden so zu einer Einheit. Geliefert wird die Feinschmecker-Flinte ab Jahresmitte im Kal. 20/76 und 28/76.

UVP: ab 10.883 Euro • www.krieghoff.de


Precisionhunter

Precisionhunter

Die neu entwickelte Büchsenpatrone Precision Hunter von Hornady ist dafür ausgelegt, der verladenen ELD-X Kugel, die über ein patentiertes Hitzeschild verfügt, zu maximaler Präzision zu verhelfen. Damit ist die Precision Hunter, die von 6,5 bis .30-378 Weatherby Magnum erhältlich ist, insbesondere für den präzisen Weitschuss hervorragend geeignet. Unsere „Wilddiebe“ werden die Büchsenpatrone für Sie testen.


RWS .338 LAPUA MAG.

RWS .338 LAPUA MAG.

Das Long-Range-Kaliber .338 Lapua Magnum erfreut sich stetig steigender Beliebtheit. RWS hat nun ein passendes jagdliches Geschoss für dieses rasante Kaliber entwickelt, welches Geschoss-Einsatzreichweiten von nah bis über 400 Meter und gleichzeitig variable Wildgewichte zuverlässig abdeckt. Die RWS Speed Tip Professional ist somit nichts für jedermann, aber in jedem Fall eine beachtliche Patrone.


Sauer Schaftkunst

Sauer Schaftkunst

Mit dem sogenannten „Pin-stripping“ versucht Sauer, einen neuen Trend zu setzen. Die individuelle, an Kalligrafie erinnernde, kunstvolle Bemalung der Synthetikschäfte ist ein echter Hingucker – wenn auch jagdlich extravagant.

UVP: auf Anfrage • www.sauer.de


 

Bei Steyr konnten die „Wilddiebe“ sich von der genialen Entspannautomatik der SM12 überzeugen.

Bei Steyr konnten die „Wilddiebe“ sich von der genialen Entspannautomatik der SM12 überzeugen.


 

Merkel Helix Supressor

Merkel Helix Supressor

Auch Merkel präsentierte

ein neues Schalldämpferkonzept. Die Suhler bieten für die Helix einen neu entwickelten Supressor-Lauf an und einen darauf abgestimmten Overbarrel- Schalldämpfer. Der Supressor-Lauf ist nur 450 Millimeter lang und lässt sich werkzeuglos einsetzen. Mit aufgeschraubtem Schalldämpfer kommt die Helix gerade einmal auf eine führige Gesamtlänge von 107 Zentimetern. Merkel bietet die Supressor-Helix sowohl komplett an, als auch Wechselläufe und Schalldämpfer allein.

UVP: 449 Euro • www.merkel-die-jagd.de