Die 12 besten Rehbock-Blatter im Praxistest – Hubertus Fiepblatter

hubertus-fiepblatterjaegermagazin-test-praxis-revier-blatter-blattzeit-rehbock-jagd-jaege

Hubertus Fiepblatter

6.3

Nach dem Aufgang der Jagd ist die Blattzeit der zweite Höhepunkt der Rehbockjagd. In dieser Zeit sind die Böcke verstärkt aktiv, zudem lässt sich nun durch den Einsatz von Blattern der Jagderfolg deutlich verbessern. 

JÄGER-Tester Frank Heil hat zwölf dieser Lockinstrumente für Sie erprobt.

Hubertus Fiepblatter

Ähnliches wie für den GFT-Rehblatter trifft auf den von Kitzfiep bis Geschrei (in der Tonlage recht hoch und daher dem „Kitz-Notruf“ ähnlicher als dem Angstgeschrei erwachsener Rehe) verstellbaren Hubertus Fiepblatter aus Hasel- oder Weichselholz – eine sehr alte und bewährte Konstruktion – zu. Mit ihm kann man schmachtende Schmalreh-Fieplaute erzeugen. Es ist ein einfach zu bedienender, robuster Blatter, klein (Länge 6 cm), leicht (15 g) und handlich. Der Übungsaufwand für ihn hält sich in Grenzen. Eine Stunde genügt. Man sollte das gegen Feuchtigkeit und Speichel empfindlich reagierende Instrument in einem staubdichten Behältnis trans- portieren. Im Revier lässt es sich mit einer Kordel (Kordelöse ist vorhanden) um den Hals tragen.

Technische Daten

Modell Rottumtaler Blatter
Hersteller Demmel
Vertreiber Demmel (Tel. 07358-1278, www.klaus-demmel.de), Fachhandel
Material Rehgeweih
max. Lautstärke etwa 88 dB
Lock-Vielfalt alle Blattjagd-Laute
Übungsaufwand 3 – 5 Stunden
Besonderheiten wahlweise in zwei Typen
(Rose oder Gabel)
Preis 43 Euro

Reviererfahrungen

Seit der eigenen jagdlichen Anfangszeit bei der Blattjagd dabei, erfüllte dieses leicht zu bedienende Instrument zumindest an regenfreien Tagen seine Aufgaben mit solider Zuverlässigkeit. So mancher Bock stand zu. Einige interessante Trophäen erinnern daran. Stets ließ sich der Hubertus Fiepblatter einfach bedienen und konnte, um den Hals gehängt, von jedem Blattjagd-Jäger problemlos und schnell angewendet werden.

Alle anderen getesten Blatter finden Sie hier. 

Damit Sie bei der Rehbockjagd Ende Juli, Anfang August möglichst erfolgreich sind, verrät Ihnen Bockjagdexperte Klaus Weißkirchen hier noch 10 praktische Tipps!

Wissen Sie schon ob Sie besser zum Morgen- oder Abendansitz im Revier sein sollten? Was sind das die besten Zeiten, um auf einen Bock zu Schuss zu kommen? Ihr JÄGER hat die Uhrzeiten von 420 Bockerlegungen ausgewertet. Hier das Ergebnis.

Wir wünschen Waidmannsheil.

Unser Fazit


Verarbeitung
6
Funktion
6
Imitation
6
Preis / Leistung
7